Geschäftsjahr 2018: Rekordergebnisse für Tead...
 

Geschäftsjahr 2018: Rekordergebnisse für Teads

Teads
Die globale Mediaplattform konnte bedeutende Partnerschaften verlängern und neue Kooperationen schließen.
Die globale Mediaplattform konnte bedeutende Partnerschaften verlängern und neue Kooperationen schließen.

Die globale Mediaplattform meldet für das vergangene Jahr einen Rekordumsatz von 365 Miillionen Euro und steigert die Einnahmen damit um 30 Prozent.

Teads konnte für das Geschäftsjahr 2018 ein Wachstum von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Und damit auch ein Rekordergebnis von 365 Millionen Euro. 2018 war damit bereits das sechste Jahr in Folge, in dem Teads eine Steigerung des operativen Gewinns verzeichnen konnte. Werbungtreibende können mittlerweile monatlich 1.4 Milliarden User weltweit über die Mediaplattform Teads erreichen. 

„Innerhalb der Branche wird der Ruf nach alternativen und markensicheren Werbeumfeldern neben den großen Plattformen Facebook und YouTube immer lauter. Wir freuen uns sehr, dass sowohl werbungtreibende Unternehmen wie auch Publisher Teads als eine solche Alternative sehen und mit uns zusammenarbeiten“, sagt Pierre Chappaz, Executive Chairman bei Teads. „Unsere enorme Reichweite und die neuen strategischen Kooperationen, die wir 2018 eingegangen sind, sind ein klarer Indikator dafür, dass die Nachfrage nach Onlinewerbung in Premiumumfeldern weiterhin wächst.“

Zum Wachstum und Ausbau der globalen Media-Partnerschaften trägt auch die kreative Kompetenz des Teads Studio bei, von der Anpassung von TV-Spots für Mobile bis hin zu innovativen Werbeformaten und tiefgehenden Werbemittel-Tests. „Durch die Erweiterung über Video hinaus hat Teads mit seinem Full-Funnel-Angebot seine Position als wichtiger Partner für die GroupM-Agenturen und viele unserer Kunden gefestigt. Ihr Fokus auf qualitativ hochwertiges Inventar, Werbemittel und Daten liefert unseren Kunden hervorragende Ergebnisse“, sagte Tim Castree, North America CEO, GroupM.

Im vergangenen Jahr konnt Teads zudem alle bedeutenden Partnerschaften mit Publishern verlängern und weitere Kooperationen schließen, darunter Spiegel Media, Ströer, Condé Nast, BBC, VICE, The Economist, South China Morning Post und Apple News UK. „Wir bieten einen zentralen Zugang zu den Top-Publishern weltweit und damit eine einzigartige Kombination aus großer Reichweite und Qualität für Marketer“, sagt Bertrand Quesada, CEO und Co-Founder von Teads. Ausserdem haben Kunden mit unserer Audience Suite die Möglichkeit, hochentwickelte Targeting-Lösungen für die Ausspielung ihrer Anzeigen zu nutzen, ohne dabei auf qualitativ hochwertige Werbeumfelder verzichten zu müssen.“

Rund 130 neue Mitarbeiter hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten zusätzlich eingestellt und dabei besonders die Standorte Hongkong und die Niederlande gestärkt. Zudem erfolgte die Übernahme des in der MENA-Region ansässigen Online-Advertising-Spezialisten Buzzeff und die Eröffnung neuer Zweigstellen in Dubai und Casablanca.

stats