Gaulhofer-Etat an Jung von Matt/Donau
 

Gaulhofer-Etat an Jung von Matt/Donau

Jung von Matt/Donau bringt den Fenster- und Türenhersteller Gaulhofer zurück auf die Werbebühne.

Der Fenster- und Türenhersteller Gaulhofer startet via Fernsehen eine neue Werbeoffensive. Für den Werbeetat des Unternehmens zeichnet Jung von Matt/Donau verantwortlich. Die Agentur setzte mit Regisseur Jonas Scholz drei Werbefilme um, mit denen das steirische Familienunternehmen in den kommenden Monaten konsequente Markenpflege betreiben wird. Der Gaulhofer-Etat wurde früher von Weber,Hodel,Schmid,Wien betreut, deren ehemalige Geschäftsführer Josef Koinig und Andreas Putz später Jung von Matt/Donau gründeten. Die neue Kampagne läuft ab sofort in den Blöcken von ORF und der Werbefenster. JvM/Donau kreierte für Gaulhofer bisher Hörfunk- und Print-Motive.

(as)


stats