gantnerundenzi kreiert neue Rad-Kampagne
 

gantnerundenzi kreiert neue Rad-Kampagne

Kinospot für die Mobilitätsagentur Wien und deren Gratis-Radkarte sowie App

Wer keine Radkarte oder Rad-App der Mobilitätsagentur Wien hat, der kann sich schon einmal verfahren oder falsch abbiegen. Mit diesem Hintergrundgedanken wird der Beginn der heurigen Radsaison in Anzeigen, auf City Lights und mit einem Kinospot beworben. Kreativ war die Wiener Agentur gantnerundenzi im Einsatz. Im Werbefilm durchbricht ein Radfahrer, der falsch abgebogen ist, die Leinwand und landet quasi im Zuschauerraum.

„Mit dieser Kampagne schaffen wir es, den Mehrwert der Radkarte auf einprägsame Weise auf den Punkt zu bringen“, zeigt sich Geschäftsführer der Mobilitätsagentur und Radverkehrsbeauftragter Martin Blum von der kreativen Umsetzung überzeugt.

Gratis erhältlich in über 150 Radshops in ganz Wien gibt die Radkarte 2015 eine praktische Übersicht über alle Radwege und City-Bike Stationen der Stadt Wien und liefert Tipps rund um den urbanen Radverkehr. Zusätzlich zur Radkarte steht ab 25. März auf der Fahrrad-Navi-App „Bike Citizens“ das Städtepaket für Wien gratis zur Verfügung. Weitere Infos gibt es unter Fahrradwien.at.

Credits:

Kunde: Mobilitätsagentur Wien; Auftraggeber: Martin Blum, Geschäftsführer der Mobilitätsagentur Wien; Agentur: gantnerundenzi; Fotos: Klaus Vyhnalek; Filmproduktion: Skop
stats