Fünfzehn rotweißrote Nominees in New York
 

Fünfzehn rotweißrote Nominees in New York

Bei den International Advertising Awards der New York Festivals landen 15 Arbeiten aus Österreich im Finale.

Die österreichischen Werber mischen kräftig bei den International Advertising Awards 2007 im Rahmen der New York Festivals mit. Insgesamt fünfzehn Mal sind heimische Agenturen auf der Shortlist zu finden: Draftfcb Kobza zieht mit fünf Arbeiten ins Finale ein, TBWA/Wien mit vier Kreationen, BBDO Austria sowie Demner, Merlicek & Bergmann und Lowe GGK mit je zwei Arbeiten. Die Preisträger in sämtlichen Kategorien – dazu gehören Design, Interactive, Outdoor und Print sowie TV, Kino und Radio – werden im Rahmen zweier Galaabende am 13. und 14. Juni in New York bekannt gegeben.

Die österreichischen Nominees bei den International Advertising Awards der New York Festivals:

BBDO Austria:
„Garage“, Auftraggeber: Jeep, Kategorie: TV/Kino
„Married Girl“, Auftraggeber: Licht für die Welt, Kategorie: TV/Kino

Demner, Merlicek & Bergmann:
„Angry Old Men“, Auftraggeber: Loop, Kategorie: TV/Kino
„Loop Sim Card Packaging“, Auftraggeber: Loop, Kategorie: Design

Draftfcb Kobza:
„Cosmos Fetish“, Auftraggeber: Cosmos, Kategorie: Print
„Coffee to go“, Auftraggeber: Naber Kaffee, Kategorie: Outdoor
„Nicorette Ashtray“, Auftraggeber: Nicorette, Kategorie: Promo
„Power Horse Straw“, Auftraggeber: Power Horse, Kategorie: TV/Kino
„Samsung Superslim“, Auftraggeber: Samsung, Kategorie: Outdoor

Lowe GGK:
„Wecker", Auftraggeber: Lotto, Kategorie: TV/Kino
"Zeitung", Auftraggeber: Lotto, Kategorie: TV/Kino

TBWA/Wien:
„Cheese“, Auftraggeber: Atrix, Kagetorie: TV/Kino
„Strong Dog“, Auftraggeber: Masterfoods Austria, Kategorie: Outdoor
„Super Zoom“, Auftraggeber: Niedermeyer, Kategorie: Print
„Adam“, Auftraggeber: Playstation Portable, Kategorie: Print

(jm)

stats