Führungswechsel bei IPG-Holding
 

Führungswechsel bei IPG-Holding

Phil Geier, Chairman und CEO der Werbeholding IPG, übergibt mit Jahreswechsel seine Funktionen an John Dooner.

Phil Geier, Chairman und CEO der Werbeholding IPG, übergibt mit Jahreswechsel seine Funktionen an John Dooner.

Der Wechsel an der Spitze der IPG (Interpublic Group of Companies) von Phil Geier zu John Dooner ist seit längerem geplant. Dooner, derzeit President und COO der IPG (McCann-Erickson, Lowe Lintas & Partners sowie anderer Agenturen), wird die Führung der Holding offiziell mit 1. Jänner 2001 übernehmen. Jüngste Coup der IPG ist die Übernahme der New Yorker Agentur Deutsch. (Lesen Sie dazu ein Interview mit Donny Deutsch im soeben erschienen Bestseller 12/2000).



Geier leitet die IPG seit 1980 und gilt mit seinen 65 Jahren als die große Leitfigur an der Spitze der IPG. Mit Jahreswechsel tritt Geier offiziell in den Ruhestand, bleibt der Gesellschaft als emeritierter Chairman aber in beratender Funktion erhalten. (as)

stats