Fifteen Seconds: Gründer-Duo kauft Unternehme...
 
Fifteen Seconds

Gründer-Duo kauft Unternehmen zurück

Fifteen Seconds
Stefan Stücklschweiger, Kathrin Schmidt, Thiemo Gillissen und Nino Groß (v.l.)
Stefan Stücklschweiger, Kathrin Schmidt, Thiemo Gillissen und Nino Groß (v.l.)

Die Grazer Stefan Stücklschweiger und Thiemo Gillissen kaufen Anteile von Fifteen Seconds zurück und halten nun mit neuen Partnern 90 Prozent des Unternehmens.

Stücklschweiger und Gillissen gründeten das Unternehmen 2012 und holten sich 2017 mit dem Strategie- und Designunternehmen moodley einen Partner als Mehrheitseigentümer ins Boot. Nun hat das Grazer Duo das Gros der Unternehmensanteile zurückgekauft. Als weitere Shareholder mit an Bord gegangen sind Kathrin Schmidt, seit 2017 für den Bereich Operations verantwortlich, sowie Nino Groß, der seit 2013 die Kommunikation des Unternehmens leitet. Die moodley-Gründer Gernot Leonhartsberger und Mike Fuisz bleiben mit 10 Prozent an Fifteen Seconds beteiligt, Thiemo Gillissen führt bei moodley weiterhin das Digitalgeschäft der Gruppe.

Das Fifteen Seconds Festival, das Flagship-Event des Unternehmens, erwartet für die kommende, achte Ausgabe am 9. und 10. Juni 10.000 Teilnehmer:innen aus über 20 Ländern in Graz.
stats