Festivalersatz: Digitalformat "Lions Live" ge...
 
Festivalersatz

Digitalformat "Lions Live" geht im Herbst in die zweite Runde

Cannes Lions
Der Fokus des Programms liegt auf der Vermittlung von profundem Fachwissen sowie auf der praktischen und konstruktiven Beratung durch führende Experten.
Der Fokus des Programms liegt auf der Vermittlung von profundem Fachwissen sowie auf der praktischen und konstruktiven Beratung durch führende Experten.

Anstelle des Cannes Lions Festivals rückte heuer im Juni das neue Format "Lions Live". Nun geht das Digitalformat in die Herbstrunde und liefert, von 19. bis 23. Oktober, kostenlos Insights für den persönlichen Weitblick.

Rund 70.000 Teilnehmer aus 145 Ländern waren nach eigenen Angaben im Sommer dabei, als die digitale Wissensplattform erstmals über die Bühne ging. Diese Zahlen veranlassen die Veranstalter des Cannes Lions dazu, das Format auch künftig beizubehalten und zweimal im Jahr – jeweils im März und Oktober – zu veranstalten.

"Cannes stand neben glanzvollen Awardshows schon immer für geballtes Wissen und Informationsvorsprung. Die neuen Digitalformate bieten noch mehr Brancheninsidern in ganz Österreich die Möglichkeit, live dabei zu sein und neue Inspiration zu gewinnen", ist ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm überzeugt.

Programmhighlights für die Herbst-Auflage

Tägliche Programmschwerpunkte umfassen "Culture & Leadership", "Creative Effectiveness" und "Capabilities & Processes" sowie zwei Tage lang ein "Behind the Scenes" mit Fallstudien. Teams von Grand Prix und Gold ausgezeichneten Arbeiten geben Teilnehmern Einsicht über das "Wie" und "Warum" sie mit ihren Arbeiten den herausragenden Erfolg erzielten. Außerdem werden Branchenprofis jeden Tag darüber resümieren, wie sie das Gelernte anwenden würden.

Zu den ersten fixen Programmpunkten zählen die Case-Studies "You’re not you when you’re hungry" von BBDO, "DO Black - The carbon limit credit card" von RBK Communication/Doconomy, "The Last Ever Issue" von VMLY&R Poland und "ThisAbles" von McCann Tel Aviv und Ikea.

Inhalte von "Lions Live" im Juni 2020 sind auch weiterhin kostenlos über die Lions-Live-Plattform abrufbar.
stats