FCB Kobza gewinnt Fundermax-Etat
 

FCB Kobza gewinnt Fundermax-Etat

Im Pitch gegen die Agenturen Saatchi & Saatchi, Reklamebüro und Waltl & Waltl durchgesetzt.

Die Wiener Agentur FCB Kobza konnten sich in einem Pitch um den Gesamtetat von Fundermax gegen drei weitere Agenturen durchsetzen. Das Team unter der Leitung von Alex Bauer und Nina Wach zeichnet ab sofort für den Werbeauftritt des internationalen Unternehmens verantwortlich und baut somit die langjährige Zusammenarbeit mit Funder aus.

Innerhalb der Constantia-Gruppe wurde die Entscheidung getroffen, die beiden führenden österreichischen Unternehmen Funder und ISOMAX operativ zusammenzuführen. Weiters soll im Rahmen der neuen Identität die neue Marke nach außen kommuniziert werden.

Das neue Unternehmen Fundermax lud die Agenturen FCB Kobza, Saatchi & Saatchi, das oberösterreichische Reklamebüro und die steirische Agentur Waltl & Waltl zu einer Wettbewerbspräsentation ein.

Aufgabe war die Entwicklung und Umsetzung eines neuen Corporate Designs, eines Markenbildes und eines kreativen Kommunikationskonzeptes.

Auf Grund der Internationalität des Unternehmens wird die Kampagne im gesamten deutschsprachigen Raum, in Osteuropa und Italien durchgeführt werden.

(max)

stats