Etatgewinn: Goldkinder kommunizieren für die ...
 
Etatgewinn

Goldkinder kommunizieren für die Mobilitätsagentur Wien

Die Goldkinder, Die Goldkinder
Goldkinder-Geschäftsführer Michael Stebegg
Goldkinder-Geschäftsführer Michael Stebegg

Die Wiener Kreativagentur wird das Unternehmen ab sofort mit einem neuen Kommunikationskonzept begleiten.

Die Goldkinder setzen sich in einem Ausschreibungsverfahren der Mobilitätsagentur Wien rund um die Kommunikation zur städtischen Förderung des Radverkehrs und zum Radfahren in Wien gegen drei weitere Agenturen durch. "Die Stadt Wien fördert den Radverkehr seit Jahren konsequent. In den kommenden Jahren wird noch stärker in den Ausbau des Radverkehrsnetzes investiert - was nicht nur auf eine höhere Lebensqualität der Wiener:innen positiv einzahlt, sondern insbesondere auch auf den Klimaschutz", so Kathrin Ivancsits, Mobilitätsagentur Wien.

"Die Ausweitung der Radinfrastruktur bedeutet langfristig große Freude, die hierfür notwendigen Baustellen vermutlich ein bisschen weniger. Deshalb möchten wir die Wiener Bevölkerung von Beginn an für die Maßnahmen und das schlussendlich positive Ergebnis begeistern. Die geplante Kampagne setzt bereits bei der Baustellenkommunikation auf lokaler 'Grätzel-Ebene' an und wird um eine übergeordnete Image-Kampagne verlängert", fügt Die Goldkinder-Geschäftsführer und Creative Director Michael Stebegg hinzu.

Das 360-Grad-Kommunikationskonzept soll ab April 2022 auf sämtlichen Kanälen starten. Die Umsetzung erfolgt über einen Mediamix aus Out of Home, Events, Digital sowie Baustellen-Brandings.
stats