Etat der Kärnten Werbung endlich vergeben
 

Etat der Kärnten Werbung endlich vergeben

Nach verschiedenen Turbulenzen rund um die Ausschreibung hat die Kärnten Werbung ihren Werbeetat nun doch vergeben.

Die Agentur GfB Marketing Services aus Zell/See, die erst im vergangenen Jahr eine eigene Niederlassung in Klagenfurt gegründet hatte, wird die Kärnten Werbung künftig betreuen. GfB löst Etat-Halter Strobelgasse als Agenturpartner der Kärnten Werbung ab. Die neue Kärnten-Kampagne steht unter dem Motto "Das Leben ist südlich" und soll in absehbarer Zeit anlaufen. Die GfB hatte die Kärnten Werbung zuvor bereits im Below-the-Line-Segment betreut. Zuletzt standen in der Wettbewerbspräsentation um den Werbeetat der Kärnten Werbung mit Das Agenturhaus, Bárci & Partner/Young & Rubicam, CCP,Heye, Die 1ns, GfB und Start.Advertsing aus München noch sechs Agenturen, wobei Start.Advertising schließlich auf eine Teilnahme an der Finalpräsentation verzichtete.



Im Vorfeld der Etat-Vergabe in Kärnten war es zu massiven Unstimmigkeiten gekommen. Lesen Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe von Horizont (10/2003), die am 7. März erscheint.

(as)


stats