Erfolge für CCP,Heye und DM&B bei Econ Awards
 

Erfolge für CCP,Heye und DM&B bei Econ Awards

CCP,Heye sowie Demner, Merlicek & Bergmann erringen bei den Econ Awards je einen Branchensieg.

Erfolge für österreichische Agenturen bei den Econ Awards 2005 zum "Jahrbuch der Werbung". CCP,Heye sowie Demner, Merlicek & Bergmann scheinen Unter den Branchensiegern des soeben erchienen "Jahrbuch der Werbung 2006" auf. CCP,Heye erringt mit dem Motiv "Spießer" für McDonald´s Österreich den Branchensieg in de Kategorie Gastronomie. Ebenfalls einen Branchensieg gibt es für Demner, Merlicek & Bergmann mit der "Hätti-wari"-Kampagne des Austrian Chapter der International Adveertising Association (IAA) in der Kategorie Öffentliche und staatliche Institutionen. Eine Branchensieg bei den Econ Awards entspricht einer Nominierung bei anderen Wettbewerben.

An weiteren österreichischen Agenturen im "Jahrbuch der Werbung 2006" sind vertreten:

McCann Erickson Wien mit der "Ice Gang von Eskimo", mit den TV-Spots für Iglo, mit einem Motiv für Heineken Music, der Kampagne für "Die Presse", dem TV-Spot für Bundesschatz.at, dem Citylight "Sparen wo´s geht" für Zielpunkt.

Concepta aus Neuzeug/Steyr mit dem Motiv "Ich sitze für 6 Monate" für Smart und der Kampagne für Porsche Inter Auto KG.

die 3 Agentur für Werbung und Kommunikation aus Dornbirn mit "Flexpoint" für Head Sport.

CCP,Heye mit "Zeig deine Gefühle!" für die Aussenwerbung, der internationalen Kampagne von Bene und dem Afrika-Spot für die Carits Österreich.

Createam mit der Eigenwerbe-Plakatkampagne.

Ender Werbung aus Lustenau mit einem Motiv für Bischoff in St. Gallen (Schweiz) und einem Motiv für die creasoft AG in Mauren (Liechtenstrein).

Die Stobl)Kriegner Group mit dem Auftritt für die Bauhütte Leitl-Werke.

Martschin & Partner mit einem Radiospot für den "Herz-Kreislauf-Präventions Fonds".

Die Vorarlberger Agentur zurgams mit einem Motiv für das Vorarlberger Landeskonservatorium.

(as)

stats