efko präsentiert sich neu
 

efko präsentiert sich neu

Logo, Slogan, Design und Website wurden überarbeitet, inklusive neuer Kampagne - umgesetzt wurde die Neupositionierung von der Agentur Graller, Werbung.

Der Eferdinger Feinkosthersteller efko hat von der Agentur Graller, Werbung. aus Wien einen neuen Markenauftritt verpasst bekommen. Im Zuge eines umfangreichen Verpackungsrelaunches wurden Logo und Design neu gestaltet, wobei traditionelle Elemente der Marke, wie die Farben grün-weiß, erhalten geblieben sind. Eine Neuerung im gesamten Redesign sind freche Sprüche der Gurkerl direkt am Glas und auf allen Werbemitteln: „Achtung, uns lässt man richtig sauer werden!“, „Wir tun nur so grün, in Wahrheit sind wir rot-weiß-rot“ oder „Die besten Eferdinger Gurken der Welt“ - damit lässt man die Gurkerl in der neuen Werbelinie zu Wort kommen und mit den Konsumenten in Form von Sprechblasen kommunizieren. Der ebenfalls neu entwickelte Slogan „Weil’s von efko ist“ stellt die Kernwerte des Unternehmens in den Fokus: Qualität, Herkunft und Geschmack. Die Veränderungen werden von einer Werbekampagne begleitet. Bereits am 21. Oktober gingen TV-Spots on air, zwei Wochen später sollen Radiospots folgen. Weiters sind neue Werbe-Sujets im Einsatz.

„Durch unseren neuen Markenauftritt vermitteln wir unseren Kunden noch stärker, wie sehr wir als österreichisches Traditionsunternehmen unseren Produkten und unseren Regionen verbunden sind. Das alles wurde in einer sympathischen und ansprechenden Form umgesetzt, mit einem kleinen Augenzwinkern“, so Klaus Hraby, Geschäftsführer von efko.

Die neu gestalteten Gläseretiketten folgen dem Design des neuen Logos, sind geradliniger und übersichtlicher. Weiters soll ein eigenes Farbleitsystem die Kunden beim Einkauf unterstützen. „Um unseren Konsumenten den Griff zum Gurkerl ihrer Wahl auch optisch zu erleichtern, haben wir den verschiedenen Sorten unterschiedliche Farben zugeordnet. So ist es jetzt ganz einfach die Lieblingssorte zu finden“, erklärt efko-Marketingleiterin Silvia Maurer. 

Facelift für efko.at


Die Website efko.at wurde im Zuge der Entwicklung des Markenauftritts ebenfalls gerelauncht. Im Mittelpunkt stehen hier die Produkte von efko, die direkt in der Region des Eferdinger Beckens angebaut werden. Vom Feld direkt ins Glas lautet die Devise, die mit der animierten Startseite visuell unterstützt wird. „Wichtig beim neuen Internetauftritt war uns vor allem eine übersichtliche Struktur und die Erhöhung der Userfreundlichkeit", erläutert Maurer.

Credits:

Auftraggeber: efko Frischfrucht und Delikatessen GmbH, Silvia Maurer; Agentur: Graller, Werbung.; Geschäftsführung: Bernd Graller; Etat Direction: Christina Maria Lutz; Kreation: Andrej Krcho,  Roland Ortner, Christoph Weihs, Ursula Nasswetter, Barbara Bongart, Bernd Graller
stats