ECC Publico steigt bei PR Group Austria aus
 

ECC Publico steigt bei PR Group Austria aus

Österreichs größte PR- und Lobbyingagentur, ECC Publico, legt mit 1. August ihre Mitgliedschaft in der PR-Group Austria nieder.

Österreichs größte PR- und Lobbyingagentur, ECC Publico, legt mit 1. August ihre Mitgliedschaft in der PR-Group Austria nieder. Wesentlicher Grund für diesen Schritt, so Publico-Geschäftsführer Mag. Markus Schindler, sei die Tatsache, dass "die PR-Group mit den aktuellen Entwicklungen am PR-Markt in den letzten Jahren nicht ganz Schritt gehalten habe". Bester Beweis dafür sei ein für alle Mitglieder verpflichtend eingeführtes Zertifizierungsverfahren, das keine internationale Relevanz besitzt und als Qualitätsmessinstrument für Beratungsunternehmen untauglich ist. Als international tätiger, strategischer Kommunikationsberater sieht sich die ECC Publico nicht mehr ausreichend repräsentiert. In allen Angelegenheiten der Branchenvertretung fühle sich Publico überdies im PRVA bestens aufgehoben.

(max)


stats