Draftfcbi CD geht
 

Draftfcbi CD geht

#
Dieter Weidhofer war maßgeblich am Aufbau von Draftfcbi als eigenständige Marke beteiligt.(c)Draftfcbi
Dieter Weidhofer war maßgeblich am Aufbau von Draftfcbi als eigenständige Marke beteiligt.(c)Draftfcbi

Der Creative Director und Geschäftsführer Kreation, Dieter Weidhofer, verlässt mit Ende Jänner 2009 nach sieben Jahren die Agentur.

Geschäftsführer Kreation Dieter Weidhofer verlässt die Wiener Agentur mit 31. Januar 2009 in Richtung Selbständigkeit. Als Consultant und freier Creative Director steht Weidhofer der Dialog- und Interactive-Agentur, draftfcbi, auch in Zukunft zur Seite. Die dadurch im Agenturgefüge der Spezialagentur von Draftfcb Kobza entstandene Lücke wird laut einer Aussendung durch strukturelle Veränderungen wieder geschlossen. Weidhofer zu seinem beruflichen Weg nach draftfcbi: "Ich werde nun mein Werbe-Knowhow mit meinen Coaching-Ambitionen verbinden und mich als Trainer auf die Marketing- und Werbeindustrie konzentrieren.“ In den vergangenen sieben Jahren galten die Bemühungen des Kreationsteams rund um Weidhofer dem Aufbau der selbständigen Marke Draftfcbi. Enstanden ist dabei eine Spezialagentur, die heute Kunden wie Bank Austria, ONE/Orange, Western Union oder HP betreut.

stats