DMVÖ Award 2011: Die Preisträger
 

DMVÖ Award 2011: Die Preisträger

Am 10. Mai vergab der Dialog Marketing Verband Österreich in der Metastadt Wien 48 Columbus Trophäen.

Der DMVÖ hat auch heuer wieder die besten Dialog Marketing Kampagnen des Jahres in 22 Kategorien gekürt. Insgesamt 235 Kampagnen wurden dieses Jahr von 47 Agenturen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz eingereicht. Vergeben werden heute Abend, dem 10. Mai bei der DMVÖ Gala, insgesamt sieben Columbus-Trophäen in Gold, 13 in Silber und 28 in Bronze.

Mit viermal Gold, zweimal Silber, achtmal Bronze und zwei Shortlist-Nominierungen hat sich der Vorjahreszweite - die Agentur PKP BBDO - dieses Jahr souverän an die Spitze des DMVÖ Award 2011 gesetzt. Wunderman PXP Wien, die im Vorjahr erst platzierte Agentur landet mit drei Columbus-Trophäen in Silber, zwei in Bronze und acht Shortlist-Nominierungen auf dem zweiten Platz. Somit tauschen die Top zwei des Vorjahres heuer die Plätze. Platz drei teilen sich die Agenturen DDB Tribal und Wien Nord. Vergoldet wurden dieses Jahr vier Kampagnen von PKP BBDO und je eine von DDB Tribal, holzhuber impaction und JWT Wien.

Für den Grand Prix, also die Auszeichnung für eine besonders herausstechende Arbeit im Bewerb, die auf Kosten des DMVÖ ins Rennen um die Cannes Lions geschickt worden wäre, konnte unter der Leitung von Manfred Oschounig, Expertenjurypräsident DMVÖ Award und Geschäftsführer der ÖBB-CI&M Werbeagentur, auch heuer wieder keine Mehrheit gefunden werden. 

Dafür aber kürte die Facebook Community ihren Liebling. 4D solutions ergatterte mit 110 Likes für die Kampagne Ruefa Globehoppers den Publikumssieg. 

stats