Die Skalpelle sind vergeben
 

Die Skalpelle sind vergeben

Alle Bilder zum "Best of Pharma Advertising"-Award des PMCA in der Wiener Börse.

Die Gewinnerarbeiten finden Sie hier .







Hier geht es zu den Bildern der Verleihung in der Wiener Börse.








Der Pharma Marketing Club Austria (PMCA) lässt wieder die Klingen blitzen: Am 7. Mai wurden in Wien bereits zum elften Mal Skalpelle in Gold, Silber und Bronze für die beste Pharma-Werbung des Vorjahres vergeben. In fünf Kategorien wurden aus insgesamt 90 Einreichungen Arbeiten prämiert, die sich an Ärzte oder Apotheker richten. Heuer nahmen 31 verschiedene Unternehmen teil.







Drei Agenturen stechen mit ihren Leistungen besonders heraus – allen voran die Grazer Werber von Spreitzer and Friends, die sich über zwei Skalpelle in Gold und eines in Silber freuen dürfen. Das Direct-Mailing für das Produkt Axura im Auftrag von Merz Pharma Austria war der PMCA-Jury einmal Gold wert ebenso wie die Hädensa-Fachanzeige für Merz Consumer Care. Außerdem wurde die integrierte Kampagne für Hädensa versilbert.







Die Wiener Agentur Public Health PR holt für Baxter ein Goldenes Skalpell mit der integrierten FSME-Immun-Kampagne. Für das FSME-Direct-Mailing gab es zudem ein Skalpell in Silber. Als dritte im Bunde erringen die Wiener Kreativen von Swot in der Kategorie Fachanzeige für den Bayer-Konzern Silber mit ihrem Levitra-Sujet sowie in den Kategorien Direct-Mail, Integrierte Kampagne und Fachanzeige je einmal Bronze für Dr. Peithner-Homoöpathische Arzneimittel, ErcéFlora von Sanofi-Aventis und Parkemed von Pfizer. Die Kategorie Web dominieren Ikp Wien mit einem Skalpell in Gold für die Website safe4fun.at von Pfizer, C21 New Media mit einmal Silber für die Pfizer-Produktseite sowie Exact PR mit Bronze für den Viagra-Webauftritt von Pfizer www.stehtzummann.at.







Gesundheitswerbung, die sich an den Endkonsumenten richtet, belohnt der PMCA in Kooperation mit News Leben mit dem „Blauen Skalpell“. Der Consumer Health-Preis wird für die beste rezeptfreie Gesundheitswerbung in den Kategorien pharmazeutische (Kosmetik-)Produkte, homöopathische Produkte, Image- oder Dienstleistungsanzeige sowie Aufklärungskampagne in Publikumsprintmedien verliehen. Die Gewinner erhalten Anzeigenraum im Wert von 10.000 Euro. Das Blaue Skalpell geht diesmal an die Wiener Agentur FriendsConnexion für den Kunden Sanova und das pflanzliche Schnupfen-Medikament Sinupret. Die freche „Rotznase“ auf dem Sujet hat die News-Leben-Leser, die per Publikumsvoting abstimmen konnten, überzeugt. Die feierliche Gala zum "Best of Pharma Advertising"-Award wurde gestern Abend in der Wiener Börse zelebriert.
stats