Die österreichischen Young Lions stehen fest
 

Die österreichischen Young Lions stehen fest

Nach dem Rekordjahr 2014 in Cannes sind die Erwartungen heuer auch an die jungen Kreativen hoch – wer im Juni zum wichtigsten Kreativfestival der Welt entsandt wird, steht nun fest

Was Österreichs junge Kreative drauf haben, wurde besonders letztes Jahr im Rahmen des Cannes Lions International Festival of Creativity bewiesen, als sich Doris Christina Steiner und Pepita Adelmann von Ketchum Publico in der Young Lions Kategorie PR den dritten Platz sicherten. Ob dieser Erfolg 2015 getoppt werden kann, wird sich im Juni an der Côte d'Azur weisen, klar ist jedenfalls: jene 13 Kreativen, die in diesem Jahr zum wichtigsten Kommunikationsfestival der Welt entsandt werden, haben jede Menge Potenzial.

‚Starkes Zeichen der österreichischen Kreativszene‘ 

Am Freitag, dem 24. April, verkündete die ORF Enterprise als offizielle Repräsentanz des Festivals im Wiener Club Chaya Fuera, welche der insgesamt 248 Einreichungen in sieben Kategorien überzeugt haben. Die 13 Glücklichen: Marc Metzler und Michael Wyhnal von Demner, Merlicek & Bergmann, die in der Kategorie Cyber siegten, Jolanda Mark von der MMC Agentur und Michael Haller von PPM Filmproductions, die in der Kategorie Film überzeugten sowie Freelancer Clemens Brückner und Daniela Gullner von PKP BBDO, die sich in der Kategorie Media durchsetzen konnten. Außerdem unter den Gewinnern: Martina Berger und Nina Nawara von Ecker & Partner als junge PR-Löwinnen des Jahres, Stefan Hundlinger und Daniel Stock von FCB Neuwien, die in der Kategorie Print antreten, Freelancer Julian Schnaible und Sebastian Gratzer vom Studio Spitzar in der erstmals ausgeschriebenen Kategorie Design sowie Katina Fitsch von der Graphischen, die sich nun Student of the Year nennen darf.
  
Cannes Lions-Festival Repräsentant Reinhard Schwarzinger von der ORF-Enterprise über die heimischen Sieger: "Der kreative Spirit überzeugt uns jedes Jahr in Qualität und Quantität. Bei dem kreativen Nachwuchs kann Österreich auf eine überzeugende Werbe-Zukunft mit Kampagnen blicken, die auf dem hohen internationalen Level mitspielen." Auch ORF-Enterprise CEO Oliver Böhm ist begeistert und ergänzt: "Die Quantität und Qualität der Einreichung ist ein starkes Zeichen der österreichischen Kreativszene. Die Young Lions Einreichungen strotzen vor Innovation, Crossmedialität und Effizienz. Die jungen Löwen haben Biss, der sie noch weit bringen wird."

‚Große Spielwiese für junge Kreative‘

Noch größer, als bei der ORF-Enterprise ist die Freude selbstverständlich bei den jungen kreativen Köpfen, die in diesem Jahr ihr Können in Cannes unter Beweis stellen werden. So meint etwa Marc Metzler von Demner, Merlicek & Bergmann, der gemeinsam mit Kollege Michael Wyhnal in der Kategorie Cyber antritt, und in diesem Jahr schon zum zweiten Mal mit dabei ist, gegenüber HORIZONT: "Bei jeder Competition lernt man was dazu, das gilt besonders für Cannes. Man matcht sich mit den Besten der Welt und kann gleichzeitig die kreativsten internationalen Arbeiten bewundern."

Große Vorfreude auch bei den heimischen Young Lions-Print-Siegern Stefan Hundlinger und Daniel Stock von FCB Neuwien, die meinen: "Die Young Lions sind eine große Spielwiese für junge Kreative. Fernab von Restriktionen, kann man sich gedanklich frei bewegen und das ist geil! Für alle gelten die gleichen Voraussetzungen: Zwei Köpfe. Ein Briefing. Grafik und Text kämpfen gegen die Einfallslosigkeit. Aber wenn wir uns ehrlich sind, geht es vor allem um eines: Die Lions in Cannes. Die Geschichten eilen dem Festival voraus – die Erwartungen sind hoch, die Vorfreude groß. Was auch passiert, unser Dank gilt ORF Enterprise."
stats