Die neue Milka-Weihnachtskampagne
 

Die neue Milka-Weihnachtskampagne

Milka
Im Milka-Weihnachtspot ist es mit einer selbstgebauten Zeitmaschine plötzlich Weihnachten.
Im Milka-Weihnachtspot ist es mit einer selbstgebauten Zeitmaschine plötzlich Weihnachten.

Bei dem europaweiten Milka-Weihnachtsspot führte der Regisseur von „Die fabelhafte Welt der Amélie“ Regie.

Der neue Weihnachtswerbespot von Milka spielt in der vorweihnachtliche Idylle von Lilaberg, der fiktiven Stadt der „Im Herzen zart“-Markenplattform. Der Spot erzählt die Geschichte eines kleinen Buben und seiner Familie, die für ihn ein verfrühtes Weihnachtswunder wahr werden lässt, weil er schon so sehnsüchtig auf Weihnachten wartet, dass er sich eine Zeitmaschine baut.

Verantwortlich für den Spot zeigt sich die Agentur Wieden+Kennedy aus Amsterdam. Jean-Pierre Jeunet führte bei dem neuen Weihnachtsspot Regie. Zu dem bekanntesten Film des 63-jährigen Franzosen zählt der fünffach für den Oscar nominierte Spielfilm „Die fabelhafte Welt der Amélie“.

Ausgestrahlt wird der Werbespot europaweit in mehr als 13 Ländern. In Österreich wird er ab dem 21. November im Fernsehen zu sehen sein. Online und auf markeneigenen Social-Media-Kanälen können sich Fans der zart schmelzenden Alpenmilchschokolade mit der Geschichte des kleinen Buben die Wartezeit auf Weihnachten bereits ab dem 14. November versüßen.

stats