Deutsche Post World Net lässt um Media-Etat p...
 

Deutsche Post World Net lässt um Media-Etat pitchen

Im Rennen um den über 150 Millionen Euro schweren Etat sind Carat, Mediaedge:cia, Initiative Media, Mediaplus und TKM Starcom.

Der Logistikriese Deutsche Post World Net schreibt seinen nationalen und internationalen Media-Etat neu aus. Die Etats umfassen die weltweite Werbung in TV-, Print- und Online-Medien für die Konzernmarken Deutsche Post, DHL und Postbank. Im Rennen um den über 150 Millionen Euro schweren Etat sind neben den bisherigen Betreuern Carat und Mediaedge:cia die Agenturen Initiative Media, Mediaplus und TKM Starcom (Starcom Mediavest).

Bislang betreute Carat alle drei Konzernmarken in Europa, Mediaedge:cia ist für alle weiteren Märkte zuständig. Ziel der Ausschreibung ist Unternehmensangaben zufolge "die Effizienz in Mediaeinkauf und -planung zu optimieren".

(max)

stats