Deutsche Olympia-Bewerber investieren kräftig...
 

Deutsche Olympia-Bewerber investieren kräftig in Werbung

Die deutschen Bewerberstädte um die Olympischen Spiele wollen bis zu 75 Millionen D-Mark in Werbung investieren.

Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und Stuttgart – diese fünf deutschen Städte wollen sich um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2012 bewerben. Die fünf Bewerber-Städte werden insgesamt bis zu 75 Millionen D-Mark (525 Millionen Schilling) in ihre Werbe-Maßnahmen für die Vorauswahl, die im April 2003 abgeschlossen sein soll, investieren, ermittelte der Hamburger Branchendienst New Business.



Frankfurt und Leipzig haben bereits Web-Sites in Sachen Olympia-Bewerbung eingerichtet. Außerdem steht noch offen, ob sich auch die Hauptstadt Berlin bewirbt. Dann die Werbe-Investitionen für die erste Phase bis an die 100-Millionen-Grenze (700 Millionen Schilling) hochschnellen.

(as)


stats