Demner, Merlicek & Bergmann mit Kampagne für ...
 

Demner, Merlicek & Bergmann mit Kampagne für "Da komm' ich her!"

Demner, Merlicek & Bergmann

Nach der „Servus Nochba“-Kampagne im Vorjahr wird der Fokus nun auf den Kernwert Saisonalität gelegt.

Letztes Jahr grüßte das Obst und Gemüse von der Regionalmarke „Da komm` ich her!“ noch mit „Servus Nochba“ von den Plakaten mit dem Ziel Regionalität zu kommunizieren. Dieses Jahr legt die Kampagne ihren Fokus auf einen weiteren Kernwert, nämlich die Saisonalität.

Auf Plakaten und im Radio stellen sich die reifen Obst- und Gemüsesorten unter anderem mit „I bin´s, dei Kerschn“, oder „I bin´s, dei Paradeisa“ im Dialekt ihrer Herkunftsregion vor und erinnern an ihre Verfügbarkeit im Handel. Damit wird die Regionalmarke »Da komm’ ich her!« beworben, die für saisonales Obst und Gemüse, sowie für regionale Eier von heimischen Bauern aus Österreichs Regionen steht.

Das Ganze hat zudem einen guten Zweck: Von jedem verkauften Artikel der Marke geht ein Cent an die Nachhaltigkeitsintiative „Blühendes Österreich“ zum Erhalt von Natur und Artenvielfalt.

stats