Debatte um ADC-Öffnung für Österreich und Sch...
 

Debatte um ADC-Öffnung für Österreich und Schweiz

Mit der Ankündigung, 2007 erstmals Arbeiten aus Österreich und Schweiz zu seinem Kreativwettbewerb zuzulassen, sorgt der Art Directors Club für Deutschland (ADC) in Deutschland für Wirbel.

Mit seiner Ankündigung, im kommenden Jahr erstmals Arbeiten aus den deutschsprachigen Nachbarländern Österreich und Schweiz zu seinem Kreativwettbewerb zuzulassen, sorgt der Art Directors Club für Deutschland (ADC) für reichlich Wirbel. Andy Hostettler, Chief Executive Officer der Zürcher Agentur JWT+H+F hat seinem Unmut über die Öffnung des deutschen ADC-Wettbewerbs in einem offenen Brief Luft gemacht. Die Antwort von Michael Preiswerk, Vorstandssprecher des Art Directors Club für Deutschland (ADC) hält die Öffnung für weitsichtig, offen und aktuell. Preiswerk: "Mit der Öffnung Richtung Alpen machen wir aber nichts anderes als einmal mehr die Wirklichkeit abzubilden."

stats