com_unit mit drei neuen Etats
 

com_unit mit drei neuen Etats

Wiener PR-Agentur betreut nun Anton-Proksch-Institut, Lokale Agenda 21 und das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft.

Seit Oktober vertrauen gleich drei neue Kunden auf das Know-how des com_unit-Teams. So zum Beispiel das Anton-Proksch-Institut, Österreichs bekanntestes Therapiezentrum in Kalksburg zur Behandlung von Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeiten. com_unit wird Europas größte Suchtklinik strategisch neu positionieren und im Jänner mit einer internationalen Fachenquete zum Thema "Jugend & Sucht" an die Öffentlichkeit treten.

Unter dem Motto "In Wien mitgestalten" betreut die Agentur die "Lokale Agenda 21", eine Initiative der Stadt Wien für nachhaltige Stadtentwicklung. In so genannten Agendaprojekten werden vielfältige Ideen für mehr Lebensqualität im Grätzl initiiert und umgesetzt. Vom Jugendtreff über die Gründung eines Stadtteiltheaters, von der Kunstmeile in Liesing bis zur Wiederbelebung von alten Stadtteilen und vieles mehr. In Europa gibt es mehr als 5.000 Städte und Gemeinden, weltweit sind es über 6.000 Kommunen, die mit Hilfe von "lokalen Agenden" ihre Bemühungen um eine nachhaltige, lokale Entwicklung stärken und fördern wollen.

Das Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) feiert heuer 30 Jahre. Anlass genug, um com_unit mit der kreativen Inszenierung einer Galaveranstaltung zu beauftragen.

(kast)

stats