Coke-Mediaetat an Starcom Mediavest
 

Coke-Mediaetat an Starcom Mediavest

Der Pitch um den US-Mediaetat von Coca-Cola ist entschieden.

Die zur Publicis Groupe gehörenden Starcom MediaVest Group kann sich in der Wettbewerbspräsentation um den mit rund 350 Millionen US-Dollar (rund 298 Millionen Euro) dotierten Media-Etat von Coca-Cola durchsetzen. Zu Starcom Mediavest gehören die Networks Starcom in Chicago und MediaVest in New York. Sie zeichnen künftig für Mediaplanung und –einkauf für Coke in den USA verantwortlich. Beide Networks gehörten schon bisher zu den Agenturen, die Coca-Cola betreuten.



Zu dem Pitch waren neben Starcom MediaVest noch Universal McCann, Carat (Aegis Gruppe) und MindShare eingeladen worden. Letztere zählt nicht zu jenen Agenturen, die bereits bisher für Coke arbeiteten. Im September dieses Jahres hatte Coke zum Pitch geladen, um seine Mediaagenden bei einer Agentur zu bündeln.

(as)


stats