Coca-Cola sagt: „Taste the Feeling“
 

Coca-Cola sagt: „Taste the Feeling“

Coca-Cola
Die zentrale Aussage der neuen Kampagne: Coca-Cola zu trinken - egal welches Coca-Cola - macht den Moment zu etwas Besonderem.
Die zentrale Aussage der neuen Kampagne: Coca-Cola zu trinken - egal welches Coca-Cola - macht den Moment zu etwas Besonderem.

Neue weltweite Kampagne, neuer Claim und „One Brand“-Marketingstrategie - Österreich-Start am 21. Jänner - hier gibt's die Spots

Coca-Cola gab am Dienstag in Paris seine neue, globale Marketingstrategie bekannt: Erstmals werden Coca-Cola, Coca-Cola Light, Coca-Cola Zero und Coca-Cola Life unter einem gemeinsamen Dach im Sinne einer „One Brand“-Marketingstrategie sowie in der globalen Kampagne „Taste the Feeling“ geführt.

Chief Marketing Officer Marcos de Quinto meinte dazu: „Mehr als jemals zuvor erkennen wir, dass die Menschen ihr Coca-Cola in unterschiedlicher Form möchten. Doch egal, welches sie möchten – sie wollen eine Coca-Cola-Marke mit großartigem Geschmack und mit erfrischender Wirkung. Mit der ‚One Brand‘-Strategie entfernen wir uns von den Kampagnen für verschiedene Marken in Richtung einer Kampagne für eine einzelne Kultmarke, um sowohl das Produkt als auch die Marke zu feiern.“

Der neue Claim „Taste the Feeling“ schickt den bisherigen „Open Happiness“ nach sieben Jahren in den Ruhestand und vermittelt, dass alltägliche Momente durch den Genuss von Coca-Cola - egal welcher Variante - zu etwas Besonderem werden. Künftig soll sich der neue Slogan durch das gesamte Storytelling ziehen und sowohl die funktionalen als auch die emotionalen Aspekte der Marke reflektieren.

Zehn TV-Spots

Für die neue Werbekampagne waren vier Agenturen am Werk: Mercado-McCann, Santo, Sra. Rushmore und Ogilvy & Mather New York. In den insgesamt zehn Werbespots geht es um die vielen persönlichen Momente, Geschichten und Gefühle, die Menschen miteinander teilen, wenn sie Coca-Cola-Produkte konsumieren. Zu Beginn werden sechs Werbefilme veröffentlicht.

Im Haupt-TV-Spot „Anthem“ (siehe unten) sind die Menschen etwa beim Eislaufen, beim der ersten Verabredung oder beim Feiern zu sehen. Der Soundtrack zum Spot ist ein Lied mit dem Titel „Taste the Feeling“, welcher eigens für die Kampagne geschrieben wurde. Coca-Cola arbeitete mit Music Dealers zusammen, um den Song zu schreiben und zu produzieren. In ausgewählten Märkten ist das Lied mit der Stimme des Newcomers Conrad Sewell zu hören, der 2015 durch das Lied „Firestone“ auf sich aufmerksam machte.

Im Spot „Break up“ geht es um das Auf und Ab einer Beziehung, im Commercial „Under Pressure“ stehen die aufregenden Momente des Alltags im Mittelpunkt und bei „Brotherly Love“ wird das untrennbare Band zwischen Geschwistern thematisiert – die Coca-Cola-Flasche wird dabei immer in die einzelnen Kurzgeschichten, die ohne Worte auskommen, eingebaut.

Außerdem erhielt die Kampagne eine neue Audio-Signatur, die von Geräuschen rund um das Produkt inspiriert wurde - etwa dem Ploppen des Verschlusses, dem Zischen und Geräuschen des Genusses. Die neue Werbe-Offensive enthält mehr als 100 Kampagnenbilder, die von den Fotografen Guy Aroch und Nacho Ricci aufgenommen wurden. Sie nahmen Menschen aus der ganzen Welt beim Trinken von Coca-Cola in unterschiedlichen Momenten des Alltags auf. Das Material kommt in der Printwerbung, auf Plakaten, am Point-of-Sale sowie in digitalen Medien zum Einsatz.

In Österreich startet die Kampagne am 21. Jänner

Für die nationale Umsetzung der „Taste the Feeling“-Kampagne zeichnen die Agenturen McCannErickson (TV-Spot, Out-of-Home), Mediacom (Mediaplanung) und kju: (Digital, Website) verantwortlich.

„Der TV-Spot wird am 21. Jänner in Österreich gleichzeitig in den Werbeblöcken fast aller österreichischen TV-Sender und Österreich-Fenstern in einer 60-Sekunden-Version zu sehen sein“, erklärt Jakob Taferner, Coca-Cola Senior Brand Manager Sparkling. „Ich bin stolz darauf, dass es uns gelungen ist, den Spot perfekt zu platzieren“, sagt Taferner, „der stärkste Start für die stärkste Coke Kampagne des Jahrtausends, denn ,Taste the Feeling‘ ist kein einmaliges Feuerwerk sondern langfristig angelegt und stellt einen Paradigmenwechsel in der Kommunikation von Coca-Cola dar.“ Der neue Spot wird die Konsumentinnen und Konsumenten auch in den kommenden Monaten begleiten: „Wir werden eine 30-Sekunden-Version mit anlassbezogenen Adaptionen zum Beispiel für die UEFA EURO 2016 und die Olympischen Spiele zeigen.“

Die neue Kampagne wird auch auf der Coca-Cola Website Coke.at mit einer „Taste the Feeling“-Microsite vorgestellt, auf der für die Konsumenten viele interaktive Features bereitgestellt werden. So können User im angesprochenen Anthem-Spot eine Sequenz ihrer Wahl anklicken und sofort als GIF mit einer persönlichen Botschaft der Social Media an Freunde verschicken.
City-Light-Sujet
Coca-Cola
City-Light-Sujet
City-Light-Sujet
Coca-Cola
City-Light-Sujet
City-Light-Sujet
Coca-Cola
City-Light-Sujet
stats