CCA disqualifiziert ÖBB-Kampagne
 

CCA disqualifiziert ÖBB-Kampagne

Der Agentur LZS/Grill/Thompson werden noch vor der CCA-Gala drei Medaillen aberkannt.

Der Creativ Club Austria disqualifiziert bei seinem diesjährigen Wettbewerb eine mit mehreren Preisen bedachte ÖBB-Kampagne "Wie Zuhause" der Agentur LZS/Grill/Thompson. Insgesamt werden der ÖBB-Kampagne noch vor der Preisverleihung im Rahmen der CCA-Gala am Freitag, dem 11. März, drei CCA-Medaillen wieder aberkannt, die die Agentur dafür in verschiedenen Kategorien erringen konnte.



Unmittelbar nach der CCA-Jury am 25. Feber gab es einen Protest gegen die Kampagne, bestätigt der Creativ Club Austria. Recherchen hätten ergeben, dass in der identischen Produktgruppe (Verkehr) und sogar für das identische Produkt (Bahn), nahezu identische visuelle Umsetzungen für Air Canada und TGV (franz. Bahn) existieren, heißt es in einem Statement des CCA.



Obwohl die Agentur LZS/Grill/Thompson angibt, dass diese Arbeiten keiner an der Kampagne "beteiligten Person geläufig ist", hat der CCA-Vorstand auf Grund der unübersehbaren Übereinstimmung der Filme die Disqualifizierung der ÖBB-Kampagne "Wie Zuhause" einstimmig beschlossen.

(as)

stats