CCA: Aufruf zur Venus 2010
 

CCA: Aufruf zur Venus 2010

CCA ruft zur Venus 2010 und bestätigt Vorstand rund um Eduard Böhler.

Bei der Generalversammlung 2009 wurde der CCA-Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Eduard Böhler wurde abermals zum CCA-Präsidenten gewählt. Dem Vorstandsteam gehören neben Böhler weiterhin auch Karin Kammlander, Sebastian Kainz, Patrik Partl, Andreas Putz, Gerda Reichl-Schebesta und Alexander Rudan an.







Eduard Böhler zur Wiederwahl: “Der CCA hat noch viel vor, und wir freuen uns, auch die nächsten zwei Jahre mitgestalten zu können. Schwerpunkte sind vor allem der Bereich Ausbildung, wo wir mit der Schule von Willendorf neue Wege gehen. Viele CCA Mitglieder engagieren sich im Bereich Ausbildung und geben ihr Wissen weiter, ein wichtiges Signal, dass uns der Branchennachwuchs am Herzen liegt. Darüber hinaus wollen wir weiter vehement dagegen kämpfen, dass schwierige wirtschaftliche Rahmenbedingungen als Vorwand für den Ausverkauf von Kreativität dienen. Kreativität ist besser fürs Geschäft – gerade jetzt.”







Die CCA-Fixpunkte der nächsten Monate sind:





CCA-Dachkampagne 2010: Die neue Kampagne wurde als Wettbewerb in drei Bildungseinrichtungen – Angewandte, Werbe Akademie und Grafische – ausgeschrieben. Sie wird im Jänner in Print und Citylight umgesetzt.





Call for Entries 2010: Beim Call for Entries 2010 gibt es eine neue Kategorie „Online Spots“ - die der Entwicklung der neuen Medien Rechnung trägt. Der Einreichschluss für die “Venus 2010” wurde für den 19. Jänner 2010 festgelegt.

CCA-Jury und Gala 2010: Die Jury wird am 26. Februar 2010 stattfinden. Auch für 2010 ist wieder eine Online-Ausstellung aller eingereichten Arbeiten geplant. Die CCA-Gala 2010 wird am 19. März im Art for Art im Arsenal stattfinden. Auch bei der Gala 2010 wird es wieder eine Trennung von Preisverleihung und Awardparty geben.





Schule von Willendorf: Im Rahmen der Schule von Willendorf ist bereits wieder ein ADC Junior Seminar für den 12. und 13. März 2010 geplant. Weitere Seminare sind in Planung. Mit Beginn des Sommersemesters wird auf der WAK erstmals die TEXTERKLASSE, die vom CCA im Rahmen der Schule von Willendorf unterstützt wird, eingerichtet.





CCArt’10: Der CCA plant eine Ausstellung: „Wie viel Künstler steckt im Werber?”. Das Ergebnis wird man im Frühsommer 2010 sehen können. 
stats