Cannes Lions: Philip Thomas wird neuer Chairm...
 

Cannes Lions: Philip Thomas wird neuer Chairman

Ascential plc.
Philip Thomas
Philip Thomas

Nachfolger von Terry Savage, der sich nach dem diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity zurückziehen wird, ist Philip Thomas, CEO der Eventdivision von Ascential.

Philip Thomas übernimmt die Chairman-Funktion des weltweit wichtigsten Kommunikationsfestivals zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben innerhalb der Unternehmensgruppe. Bereits 2006 wurde er zum CEO von Lions Festivals bestellt und übernahm 2016 die Verantwortung für Ascential Events mit Sitz in London (UK).

„Philip Thomas hat die Erfolgsgeschichte des Cannes Lions International Festival of Creativity bereits zwischen 2006 und 2016 als CEO geprägt. Mit seinem unübertroffenen Wissen über die Marke und die weltweite Kreativindustrie ist er die perfekte Besetzung, um das Festival nach den grundlegenden Reformen weiterzuentwickeln“, kommentiert Ascential plc. CEO Duncan Painter.

„Als Chairman werde ich Geschäftsführer José Papa und sein Team in der strategischen Ausrichtung des Cannes Lions International Festival of Creativity und der Schwester-Veranstaltungen beratend unterstützen. Die Bedeutung der Kreativindustrie für Wachstum und Veränderung ist so groß wie noch nie zuvor. Cannes Lions ist ein starker Treiber für die Kreativindustrie, der Wachstum und Austausch fördert“, so Thomas.

„Cannes Lions durchlebt gerade den größten Reformprozess in der 65-jährigen Geschichte des Festivals. Das Wissen und die Vision von Philip Thomas sind eine Bereicherung für das Festival, die unser gesamtes Team zu neuen Bestleistungen antreiben“, sagt Cannes Lions-Geschäftsführer José Papa.

Philip Thomas startete seine Karriere als Journalist für nationale und internationale Magazine und Zeitschriften wie unter anderem „Empire“, das größte Filmmagazin des Vereinigten Königreichs. Als Managing Director von FHM zeichnete er für die Markteinführung des legendären Männermagazins in über 30 Ländern auf der Welt verantwortlich, bevor er als Geschäftsführer des britischen Verlagshauses Emap, das einst als Veranstalter von Cannes Lions agierte, für die Märkte in Australien und Südostasien verantwortlich zeichnete und Fachmagazine wie „Shots“, Screen International“ und „Broadcast“ leitete. 2006 wurde er zum Chief Executive Officer des Cannes Lions International Festival of Creativity berufen und wechselte mit der Übernahme des Festivals durch Ascential plc. als CEO der Event-Division in die Muttergesellschaft.

stats