Cannes Lions 2006: 24.862 Einreichungen
 

Cannes Lions 2006: 24.862 Einreichungen

Die Zahl der zu den Cannes Lions 2006 eingereichten Arbeiten steigt um 12,5 Prozent.


SRC=uploads/pics/imported/cannes.jpg WITDH=60 HEIGHT=60 ALIGN=LEFT BORDER=0>
Zu den Cannes Lions 2006 wurden um 12,5 Prozent mehr Arbeiten als im Vorjahr eingereicht, in Summe 24.863 (2005: 22.102). Österreich ist mit 257 Arbeiten dabei.



Das Plus ist allerdings nicht nur auf die neue Kategorie Promo Lions zurückzuführen, zu denen 622 Arbeiten nach Cannes gesandt wurden. Den kräftigsten Zuwachs gibt es mit 51,9 Prozent bei den Titanium Lions, wo die Zahl der Einreichungen von 133 auf 202 stieg. Ebenfalls kräftig zugelegt haben die Media Lions mit 36,3 Prozent (1.076 auf 1.466 Arbeiten), die Cyber Lions mit einem Plus von 31,9 Prozent (1.897 auf 2.502 Wettbewerbsprojekte), die Outdoor Lions mit 13,2 Prozent (4.667 auf 5.282 Arbeiten) sowie die Kategorie Press mit 10,3 Prozent (6.699 auf 7.387 Einreichungen). Einen eher moderaten Zuwachs gibt es mit 1,2 Prozent bei den Radio Lions (1.020 auf 1.032 Arbeiten).



Ein Minus bei den Einreichungen verzeichnen hingegen die Kategorien Film und Lions Direct. Im Film-Wettbewerb treten heuer 2,7 Prozent weniger Spots an wie im Vorjahr (4.860 statt 4.996). Mit 6,5 Prozent (von 1.614 auf 1.509 Projekte) gibt es bei den Cyber Lions den dutlichsten Rückgang.

(as)

stats