Venus-Call: CCA ist heuer 'Beyond Category'
 
Venus-Call

CCA ist heuer 'Beyond Category'

CCA/101
"Zusammen mit Fotografin Lisa Edi haben wir zehn Sujets entwickelt, die den ‚Beyond Category‘-Gedanken im weitesten Sinne illustrieren", erklärt 101-Art-Direktrice Julia Schäfer.
"Zusammen mit Fotografin Lisa Edi haben wir zehn Sujets entwickelt, die den ‚Beyond Category‘-Gedanken im weitesten Sinne illustrieren", erklärt 101-Art-Direktrice Julia Schäfer.

Für die diesjährige Kampagne zeichnet die Agentur 101 verantwortlich und will damit den Creativ Club Austria 'in seiner Vielfalt als Sprachrohr und Plattform für die gesamte Kreativbranche in den Mittelpunkt rücken'.

Im Rahmen eines Online-Mediengesprächs stellte der Creativ Club Austria die neue Kampagne sowie die Neuerungen für 2021 vor. In diesem Jahr fiel die Wahl für die CCA-Kampagne auf die Wiener Coding- und Design-Agentur 101, die unter anderem bereits vonseiten CCA, Joseph-Binder-Award und Golden-Pixel-Award ausgezeichnet wurde. Basis der Kampagne ist das Vorhaben des amtierenden Vorstands seit seiner Neuformierung 2020: „Als starke Stimme der Kreativwirtschaft dem Thema Kreativität mehr Aufmerksamkeit, mehr Relevanz und mehr Bedeutung zu verleihen.“

'CCA ist nicht nur die Venus' 

„Der Creativ Club Austria ist nicht nur die Venus und die Venus selbst ist nicht alles“, betonen CCA-Vorstandsmitglied Roman Steiner (Aandrs) und Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger. Er sei „die Branche, ihre Leistungen, der kreative Fortschritt und das Miteinander. Unsere Bestrebungen dahingehend als auch die Vielfalt der Branche, die wir vertreten, und vor allem die Relevanz von Kreativität sollen durch die Kampagne verstärkt ins Licht gerückt werden.“ 101 habe diesen Blick über den Tellerrand geworfen und die Anliegen des CCA in kunstvolle Sujets und in einen pointierten Claim übersetzt.

Via Social Media sollen "sich leise bewegende" Sujets ausgespielt werden.
CCA/101
Via Social Media sollen "sich leise bewegende" Sujets ausgespielt werden.


„Die diesjährige Kampagne des Creativ Club Austria nimmt ihren Ausgang bei den Kategorien des Venus-Awards und blickt darüber hinaus. Ins Zentrum rückt der Claim ‚Beyond Category‘ (zu Deutsch: ‚über die Kategorie hinaus‘). Wir zeigen, dass der Creativ Club Austria nicht nur die Venus vergibt, sondern auch als Netzwerk für (junge) Kreative interessant ist“, kommentiert 101-Art-Direktrice Anna Nagy.

Mehr Details lesen Sie in der kommenden HORIZONT-Ausgabe, die am 2.4. erscheint. Noch kein Abo? Hier klicken.
stats