Burger King und JvM/Donau präsentieren 'Prote...
 

Burger King und JvM/Donau präsentieren 'Protein-Pulver mit Whopper-Geschmack'

Burger King
Auch wenn einem bei dem neuen vermeintlichen Burger King Produkt das Wasser im Mund nicht unbedingt zusammenläuft – hier soll es um "Stemmen ohne Sünde" gehen.
Auch wenn einem bei dem neuen vermeintlichen Burger King Produkt das Wasser im Mund nicht unbedingt zusammenläuft – hier soll es um "Stemmen ohne Sünde" gehen.

Die Kampagne soll wohl, rund um den 1. April, für Awareness sorgen.

Es sei das erste Protein-Pulver, das nach Whopper schmecke, heißt es stolz in der Unternehmensaussendung. Das klingt durchaus glaubhaft, die Idee hatten davor wohl noch nicht viele Agenturen und Burger-Unternehmen (in Österreich). Das Pulver solle Geschmack und Erfolg vereinen und richtet sich an die fitness-affine Zielgruppe. 

„Man kann nicht alles haben... Wer sagt das? Ab jetzt helfen die saftigen Whopper der gut gestählten Strandfigur“, scherzt Hartmut Graf, CEO des Burger King Master Franchises für Österreich. „Stemmen ohne Sünde – Das war das Ziel. Für Burger King-Liebhaber ist Fitness oft das A und O. Es heißt auch nicht umsonst 'Afterburn Effect', oder?“ fügt Andreas Putz und Josef Koinig, die Geschäftsführer der Kreativagentur Jung von Matt/Donau, hinzu. 

Auf HORIZONT-Nachfrage ob des eigenwilligen Produkts (Geschmäcker sind schließlich verschieden), verwies die Agentur auf den nahenden 1. April. 

stats