Bolloré zeigt weiter Interesse an Aegis
 

Bolloré zeigt weiter Interesse an Aegis

Havas und Aegis sollen näher zusammen rücken, meint Havas Chairman Vincent Bolloré.

Vincent Bolloré, Chairman und größter Einzelgesellschafter an der französischen Werbeholding Havas, signalisiert weiter sein Interesse an der britischen Aegis-Gruppe zu der unter anderem das Medianetwork Carat gehört. Im Rahmen einer Pressekonferenz meinte Bolloré, das die Zusammenführung der Mediasparten von Havas (MPG) und Aegis (Carat, Vizeum) eine "gewisse Logik" hätte. Er habe bei Aegis investiert, um die Medianetworks zusammenzuführen. Bolloré: "Das Spiel ist eröffnet."



Bolloré hatte in den vergangenen Monaten sukzessive Aegis-Anteile aufgekauft und hält nun bei knap mehr als 25 Prozent. Laut den ersten provisiorischen Umsatzzahlen für 2005 erzielt Havas in diesem Jahr einen Umsatz von 1,41 Milliarden Euro (2004: 1,5 Milliarden).

(as)

stats