BEST PRactice Award XV entschieden
 

BEST PRactice Award XV entschieden

The Skills Group gewinnt, Agentur Praschl erringt den zweiten Platz.

Der Schülerwettbewerb „Österreich entdeckt Ägypten“ – im Auftrag des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes von The Skills Group konzipiert und umgesetzt – erhielt den ersten Preis beim BEST PRactice Award XV des Public Relations Verbandes Austria (PRVA). Auf Platz zwei landete die Agentur Praschl – Motiv- & Mobilitätsforschung, Bewusstseinsbildung mit dem Weltrekordversuch „Wir radln die Rüben rüber“, einer Klimaschutzmaßnahme im Rahmen des Projekts „RADLand Niederösterreich“ im Auftrag des Amts der NÖ Landesregierung.

Die Überreichung der Urkunden, der in Kooperation mit dem Manstein-Verlag ausgegebenen Auszeichnung, fand am 17. März im Rahmen einer kleinen Feier im stilvollen Ambiente des PRVA-Wirtschaftspartners Schoellerbank statt.

Die Begründungen der Jury:

Das Siegerprojekt „Österreich entdeckt Ägypten“ zeichnet neben der ganzheitlichen Herangehensweise vor allem die ungewöhnliche Umsetzungsform als Schülerwettbewerb aus. Das Projekt wurde lupenrein als PR-Projekt konzipiert und umgesetzt, kam ohne Medienpartnerschaften aus und erzielte hervorragende Ergebnisse sowohl im Inland als auch im Destinationsland Ägypten. Laut Jury sei es der Agentur im Rahmen der konzertierten PR-Aktion besonders gut gelungen, interkulturelle Vorurteile und Defizite zu thematisieren und abzubauen.

Ein Beispiel dafür, dass PR anschaulich, humorvoll und praxisnah sein und einen Betrag zur Verhaltensänderung leisten kann, ist das zweitplatzierte Klimaschutz-Projekt „Wir radln die Rüben rüber“, geplant und umgesetzt von der Agentur Praschl. Das eingereichte Projekt gibt der langfristig angelegten „RADLand Niederösterreich“-Kampagne neue Aufmerksamkeit. Kurzstrecken mit dem Rad zurückzulegen oder kleine Transporte damit zu erledigen, werden durch den Aufruf zum Weltrekordversuch für die Bevölkerung spielerisch erlebbar gemacht. Aktion und Emotion brachten das Projekt nicht nur in das Buch der Weltrekorde, sondern neuerlich ins Bewusstsein der Niederösterreicher.

Nach eingehenden Beratungen hat sich die Best PRactice-Jury entschieden, ausnahmsweise keinen dritten Platz zu küren. Trotz eines Einreichrekords von 18 Konzepten und einer sehr hohen Qualität konnte kein weiteres Projekt in Bezug auf Kreativität und Außergewöhnlichkeit mit den beiden Siegerprojekten mithalten.

Seit fünf Jahren zeichnet der Public Relations Verband Austria (PRVA) in Kooperation mit BESTSELLER und HORIZONT besonders innovative, kreative und hervorragende PR-Leistungen mit dem BEST PRactice Award aus. Ausgezeichnet werden Projekte, die zeigen, dass PR mehr ist als Pressearbeit, auf langfristigen strategischen Überlegungen beruht, klar definierte Ziele verfolgt und konkrete Dialoggruppen anspricht.
stats