Below-the-Line: Donnerwetterblitz für Magenta
 
Below-the-Line

Donnerwetterblitz für Magenta

dwb
Thomas Schmidbauer, Geschäftsführer Strategie & Beratung bei dwb
Thomas Schmidbauer, Geschäftsführer Strategie & Beratung bei dwb

Magenta setzt auf die Below-the-Line-Unterstützung von donnerwetterblitz.

"Den Grundstein dieser Zusammenarbeit bildet unser über viele Jahre aufgebautes Know-how im Telekommunikationsbereich - wir sprechen die Sprache der Branche und kennen deren Anforderung an Volumen und Dynamik", so Thomas Schmidbauer, Geschäftsführer Strategie & Beratung bei dwb. Es gehe um eine "enorm umfangreiche Anzahl" kleinerer und größerer Aufgaben und die Kunst liege darin, sie alle mit gleicher Leidenschaft und Genauigkeit zu bearbeiten. Das Tätigkeitsfeld dieser neuen Kooperation umfasst die Umsetzung sämtlichen Foldermaterials, Packaging Designs sowie von Mailings, Formularen, Handelsumsetzungen und vieles andere mehr.

"Wir konnten bereits im Zuge des UPC/T-Mergers das gesamte Re-Branding und in Folge eine Reihe weiterer Projekte erfolgreich für Magenta begleiten und umsetzen. Letztendlich ist nun eine umfangreichere Basis für den BtL-Bereich herausgekommen", freut sich Schmidbauer. "Die Zusammenarbeit ist mit 1. Oktober voll operativ gestartet. Wo es Berührungspunkte gibt, läuft die Zusammenarbeit mit der kreativen Lead-Agentur Jung von Matt Donau und anderen in- und externen Schnittstellen hervorragend und wir freuen uns, in diesem uns so vertrauten Metier einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Kunden leisten zu können", so Schmidbauer weiter.

Der Werbeleiter von Magenta, Thomas Mayer, sagt zur Zusammenarbeit mit dwb: "Wir hatten eine langfristige Vision, was den für uns so wichtigen BtL-Part angeht und uns deshalb viel Zeit fürs Kennenlernen genommen, weshalb uns die Entscheidung letztlich sehr leicht gefallen ist. Seit Anfang Oktober hat die Agentur mittlerweile rund 400 Jobs für uns abgewickelt. Und das in einer Qualität und Geschwindigkeit, die beeindruckend ist."
stats