Ausstellung der Golden-Drum-Winner in Wien
 

Ausstellung der Golden-Drum-Winner in Wien

Im Rahmen von Publica 04 und Euroforum:communication werden die besten Arbeiten des Golden Drum Festival 2003 präsentiert.


ALIGN=LEFT BORDER=0>Im Rahmen des Euroforum:communication und der Publica 04 in Wien werden erstmals außerhalb von Slowenien die höchst dekorierten Print- und Plakatsujets des Golden Drum Festival of the New Europe 2003 gezeigt.

Jure Apih, der Gründer und Präsident des immer wieder als „Cannes des Ostens" bezeichneten Kreativfestivals, will damit nicht nur das Kreativpotenzial der osteuropäischen Agenturszene zum Ausdruck bringen, sondern natürlich auch die Werbetrommel für die Teilnahme österreichischer Agenturen am Golden Drum Festival 2004 rühren. Denn: Heimische Agenturen dürfen seit dem vergangenen Jahre uneingeschränkt an der wichtigsten osteuropäischen Kreativ-Award-Show teilnehmen.



Die in Halle A der MesseWienNeu gezeigte Golden-Drum-Festival-Ausstellung umfasst rund 1.000 Arbeiten aus 12 verschiedenen Ländern. Jure Apihs Wunsch ist es, dass in der Ausstellung „die Energie und Kreativität der Länder des Neuen Europa spürbar werden."

(max)

stats