ASFINAG setzt 'Hallo Leben'-Kampagne fort
 
ASFINAG

Die Info-Kampagne setzt sich ab sofort in TV, Print, Hörfunk und Online für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein.

Die Initiative "Hallo, Leben", gestartet 2017 von ASFINAG und Demner, Merlicek & Bergmann (HORIZONT berichtete), findet nun ihre Fortsetzung. Ablenkung am Steuer, auch durch das Smartphone, ist Unfallursache Nummer eins Österreich ­– auf diesen Umstand soll die neue Kampagne aufmerksam machen. 

Die Info-Kampagne setzt sich ab sofort in TV, Print, Hörfunk und Online für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein. Auch der Radiosender Ö3 widmet sich mit der "Ich bin kein Smartloch"-Aktion der Thematik. Verkehrssicherheit sei „absolute Teamarbeit“ und „keine Frage des Wissens, sondern des Wollens“, betont Karin Zipperer, ASFINAG-Vorstandsdirektorin.

stats