AHA Design punktet mit Verbund Geschäftsberic...
 

AHA Design punktet mit Verbund Geschäftsbericht 2004

Wiener Agentur gewinnt Gold bei Annual Report Competition (ARC) in New York.

Bereits zum zweiten Mal punktet die zur AHA Group gehörende Unit AHA Design mit einem Geschäftsbericht für den Verbund: Beim Annual Report Competition (ARC), dem weltweit wichtigsten Wettbewerb seiner Art, gewann AHA Design Gold in der Kategorie "Overall" (Gesamteindruck). AHA Design war als eigenständige Unit innerhalb der AHA Group nach dem ARC-Gold und dem Grand Award "Best of German Speaking Countries" gegründet worden. Das Team rund um CD/Art Benno Flotzinger konnte heuer bereits den FAB-Award für "Edlinger’s feinen Spargel" gewinnen – als erste österreichische Agentur.

Zentrale gestalterische Idee des Verbund-Geschäftsberichts "Discover Power" war es, Unsichtbares sichtbar zu machen. Drei Fotografen – Dietmar Tollerian, Oliver Gast und Rainer Fehringer – steuerten ihre persönliche Sichtweise von Energie aus Wasserkraft bei: "Kraft schöpfen", "Kraft nützen" und "Kraft geben".

Mit dem internationalen ARC Award werden jährlich die besten Geschäftsberichte der Welt für herausragende Kreativ- und Kommunikationsleistungen ausgezeichnet. Beurteilt werden die Präsentation des Unternehmens, die Darstellung seiner Finanzdaten, die Vermittlung der Unternehmenskultur sowie die Klarheit von Design und Text. Die Gold Award-Preisträger werden anläßlich der Gala am 8. September 2005 im "Ritz Carlton" Hotel in New York ausgezeichnet. Bei dieser Veranstaltung werden auch die Grand Awards vergeben, für die der kleine Kreis der Gold Awards-Gewinner nominiert ist.

(cc)

stats