'Advance Europe. Together': Kampagne zum Glei...
 

'Advance Europe. Together': Kampagne zum Gleichklang für die Vielfalt Europas

Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG

GGK Mullenlowe begleitet mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG musikalisch ein- und abgestimmt in die österreichische EU-Ratspräsidentschaft – mittels Kurzfilm und Leporello zum Forschungs- und Innovationsstandort Österreich in Europa.

„Nur ein starkes Europa kann viel bewegen. Dies gilt insbesondere für Forschung, Bildung, Technologie und Innovation.“ So die Botschaft der neuen Kampagne der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG, umgesetzt von GGK Mullenlowe. Im Fokus soll „der Gleichklang im Interesse des Forschungsstandorts Europa in all seiner Vielfalt und Verschiedenheit“ während der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2018 stehen. „Advance Europe. Together“ kommt in einem Kurzfilm mit dem Zusammenspiel eines Orchesters zum Ausdruck: Musiker, die gemeinsam mit der Dirigentin das Gemeinsame schaffen, einzelne Instrumente, die sich zu einem stimmigen Ganzen fügen.

Gedreht wurde im Wiener Semper Depot, für die Musik zeichnet der Komponist Erwin Kiennast verantwortlich, der schon in mehreren Musiktheatern Wiens tätig war. Die Bildsprache wechselt zwischen Orchester und Projektionen "zu zentralen Forschungsbereichen, in denen Forscher in ganz Europa täglich gemeinsam an neuen Lösungen arbeiten", wie es in der Aussendung heißt. Neben dem Film sollen basierend auf einem „Whole-of-government Approach“ zu Forschung, Technologie und Innovation in Österreich einzelne Initiativen aller Ministerien in diesem Bereich in einem Leporello vorgestellt werden.

stats