ADC*E: Dreimal Gold für Österreich
 

ADC*E: Dreimal Gold für Österreich

„Tied up“, „Nonja“ und "Junior des Jahres" Matthias Piskernik holen Europagold.

Erfolg für Österreich beim europäischen Art Directors Club: Die Jurys des ADC*E vergaben dreimal Gold für Venus-Gewinnerarbeiten. Wien Nord gewann mit “Tied Up” für This Human World („Filmfestival für Menschenrechte“) Gold in der Kategorie Print Advertsing, die Agentur Traktor konnte in der Kategorie Web & Alternative Use of Media punkten und holte Gold für “Nonja” für Samsung Electronics. Gold auch für Matthias Piskernik von Wien Nord als europäischer Junior des Jahres.

14 Arbeiten wurden mit einer Nominierung ausgezeichnet – darunter Jung von Matt/Donau für Mercedes Benz, die Euro RSCG für die Krebshilfe Wien und www.netdoctor.at, Draftfcb Partners mit einer Eigenwerbung, Demner, Merlicek & Bergmann für Media 1, Publicis für "Rain of Flowers" für T-Mobile, screenagers für die screenagers Website, TBWA/Wien für Martin J. Pichler, Ogilvy für Reed Messe Wien und Mario Haller, bluetango für Telekom Austria sowie Wien Nord für This Human World.

CCA-Präsident Eduard Böhler: "In den letzten Jahren konnten wir immer wieder beim  ADC*E punkten. Besonders freut mich, dass wir nach dem letztjährigen Erfolg unserer Students of the Year nun heuer den Junior nach Hause bringen. Das deckt sich mit dem Ergebnis der CCA-Jurys, die den Nachwuchs heuer als besonders stark einschätzten. Insgesamt nach den Cannes-Erfolgen schon jetzt ein sehr gutes Kreativjahr für Österreich."

Der ADC*Europe zählt 22 nationale Creativclubs zu seinen Mitgliedern, die heuer aus 820 bereits national siegreichen Arbeiten Europas beste Werbung auszeichneten. Aus Österreich gingen 89 CCA–Siegerarbeiten ins ADC*E-Rennen um. In der 50-köpfigen Jury waren auch vier heimische Juroren: Hannes Böker (Demner, Merlicek & Bergmann), Dian Warsosumarto (Jung von Matt/Donau), Emanuela Sarac (Halle 34), und Gerda Reichl-Schebesta (TBWA/ Wien).

Der Grand Prix ging dieses Jahr an JWT Italia für die Heineken Kampagne “Are you still with us?” Dazu der Jury-Vorsitzende der Print-Jury, Johannes Newrkla: “Es hat sich durch alle Kategorien gezeigt, dass die neue Zeit angekommen ist. Dass die sensationelle und völlig integrierte Heineken Kampagne den Grand Prix gewonnen hat, ist das beste Zeichen dafür.” Weitere Informationen finden Sie unter www.adceurope.org, eine Liste mit allen Gewinnern gibt es hier
stats