Achte Ausgabe: Das war die Infoscreen-Agentur...
 
Achte Ausgabe

Das war die Infoscreen-Agenturchallenge

Wolfgang Kern / INFOSCREEN
Alle Teilnehmer:innen des Finales
Alle Teilnehmer:innen des Finales

Am vergangenen Freitag ging diese mit dem Bogenschießen am 3D Parcours Kahlenberg ins Finale. Das Damen-Team von OMD erwies sich als treffsicherstes und gewann die Agenturchallenge vor den Teams von Mediaplus und Mindshare.

Mit über 100 Teilnehmer:innen aus 13 Media-Agenturen verzeichnete die achte Agenturchallenge von Infoscreen eine bisher unerreichte Teilnehmerzahl.
 
Die insgesamt 37 Teams mussten sich in der Vorrunde Schätzfragen beschäftigen, die sich an bekannte Legenden des Märchenreichs anlehnten. "Um die Aufgaben zu lösen, haben Teams sogar in der Straßenbahn die Höhe und Breite des Infoscreens vermessen oder eigens Meetings zum Lösen der Aufgaben einberufen", erklärt Hans-Jörg Steiner, Marketing & Sales-Leiter von Infoscreen.
 
Hans-Jörg Steiner (Head of Sales Infoscreem), Sonja Hornsteiner (Key Account Managerin Infoscreen), Irina Reiter-Petrova und Bisi Andrejevic (OMD Mediaagentur GmbH) (v.l.)
Wolfgang Kern / INFOSCREEN
Hans-Jörg Steiner (Head of Sales Infoscreem), Sonja Hornsteiner (Key Account Managerin Infoscreen), Irina Reiter-Petrova und Bisi Andrejevic (OMD Mediaagentur GmbH) (v.l.)
"Die Kombination aus Wissen, Geschicklichkeit und Team Spirit ist jedes Mal aufs Neue eine Herausforderung, die wir sehr gerne annehmen", sagt Senior Media Managerin Bisi Andrejevic von OMD, die zum wiederholten Mal bei der Agenturchallenge dabei waren. Umso glücklicher ist sie, gemeinsam mit ihrer Kollegin im finalen Bogenschießen den ersten Platz für OMD geholt zu haben. "Es hat viel Team-Ehrgeiz gebraucht, um sich gegen so viele Konkurrenz-Teams durchsetzen zu können", so Andrejevic. Bei der Siegerehrung im Rahmen eines Barbecue-Buffets durften sich Nina Gumpenberger, Johanna Praschberger und Bianca Spanring von Mediaplus für den zweiten sowie Denise Deutsch, Rafaela Bachlechner und Timur Tashpulatov von Mindshare für den dritten Platz feiern lassen.
stats