Accedo gewinnt PR-Etat von Danone
 

Accedo gewinnt PR-Etat von Danone

Wiener PR-Agentur überlegt darüber hinaus die Expansion nach Slowenien und Tschechien.

Kurz vor dem vierten Geburstag der Wiener PR- und Lobbying-Agentur Accedo darf sich deren geschäftsführender Gesellschafter Christoph Edelmann über den Gewinn des PR-Etats eines etablierten Marketnartiklers freuen. Ab sofort ist Accedo für Danone tätig, und zwar vor allem in Sachen Corprorate PR. Erst im Vorjahr lies Accedo mit seiner Expansion nach Ungarn und in die Slowakei aufhorchen, ein weiterer Roll-out der Agentur in Richtung Osteuropa ist angedacht: „Wir sehen uns als Agentur für den Donauraum und denken an weitere Niederlassung in Tschechien und Slowenien," führt Edelmann seine Pläne aus. Darüber hinaus will Edelmann in den beiden bestehenden Accedo-Niederlassungen die nächste Stufe zünden: „Wir wollen jetzt in den beiden Ländern auch verstärkt nationale Etats gewinnen. Bis dato haben wir in den jeweiligen Märkten vor alle heimische Kunden betreut."

Eine ausführliche Story über die aktuellen Entwicklungen bei Accedo lesen Sie in HORIZONT 14/2005, der am Freita, den 7. April erscheint.

(max)


stats