Accedo eröffnet Büros in Bratislava und Budap...
 

Accedo eröffnet Büros in Bratislava und Budapest

Die Wiener PR- und Lobbying-Agentur Accedo hat mit Beginn des Jahres 2005 zwei neue Offices im benachbarten Ausland eröffnet.

Die Wiener PR- und Lobbying-Agentur Accedo eröffnet mit Beginn des Jahres 2005 zwei neue Büros im benachbarten Ausland: Die Accedo-Eigentümer Christoph Edelmann und Reinhold Frasl haben je eine hundertprozentige Tochteragentur in Bratislava und in Budapest aus der Taufe gehoben.

Die Gründung der beiden Accedo-Töchter folgt einer klaren Vision beiden Bosse: "Wir wollen die PR- und Lobbying Agentur im Donauraum werden. Das war von Anfang an unser Ziel", so Christoph Edelmann. Dass dieses Wachstum aus eigener Kraft und ohne Anschluss an ein Agentur-Netzwerk von statten geht, war für Edelmann selbstverständlich: "Wir verstehen uns als One-Stop-Shop für unsere Kunden." Diese – so Edelmann – werden nämlich nicht an eine nie zuvor gesehene Partneragentur in den jeweiligen Ländern weitergerecht, sondern im eigenen Netzwerk betreut. Als Geschäftsführerin für Accedo Budapest konnten Edelmann und Frasl Agnes Szabó, die zuletzt das Büro der Pléon Publico (vormals ECC Publico) in Budapest leitete, gewinnen. Das Büro in Bratislava wird von Matthias Spiegelfeld, Senior Consultant bei Accedo und seit zwei Jahren im Wiener Büro tätig, geleitet. Ziel von Edelmann und Frasl ist es, in beiden Märkten unter die Top Ten der größten PR-Agenturen vorzustoßen.

(max)


stats