Abgang der 'Edis': Wien Nord Serviceplan hat ...
 
Abgang der 'Edis'

Wien Nord Serviceplan hat eine neue Spitze

Lukas Jahn
Das neue Management Board: Daniela Gullner, Christian Hellinger, Marion Janda, Markus Mazuran und Stefan Kopinits, v.l.
Das neue Management Board: Daniela Gullner, Christian Hellinger, Marion Janda, Markus Mazuran und Stefan Kopinits, v.l.

Die Wien-Nord-Agenturgründer Eduard Böhler und Edmund Hochleitner ordnen mit der Installation eines Management Boards die Verantwortlichkeiten neu und steigen mit Jahresbeginn aus der Agentur aus. Markus Mazuran führt weiterhin die österreichische Gruppenholding, Marion Janda und Christian Hellinger werden Teil der Geschäftsführung.

Das Interview mit Markus Mazuran, Christian Hellinger und Marion Janda über die Gründe der Geschäftsführungsübergabe, das Fazit der Fusion von Wien Nord und Serviceplan sowie die Zukunft der Agentur lesen Sie in der Ausgabe 1-4/2022 des HORIZONT, die am 28. Jänner erscheint. Noch kein Abo? Hier klicken.

Die beiden Gründer von Wien Nord, Eduard Böhler und Edmund Hochleitner, haben mit Jahresbeginn ihre Agenden schrittweise übergeben, womit die Führungsstruktur der auf rund 50 Mitarbeiter:innen angewachsenen Agentur umgestellt wurde. Mit Böhler und Hochleitner verlässt auch Andreas Lierzer das Unternehmen, der sich nach über 30 Jahren in der Branche neuorientieren wird. Die österreichische Gruppenholding wird weiterhin von Markus Mazuran geführt, der auch künftig als Geschäftsführer von Wien Nord Serviceplan, Plan.Net Austria und Now Serviceplan fungiert. Laut Focus war Wien Nord Serviceplan 2020 nach Bruttobillings die viertgrößte Kreativagentur des Landes.

Mit Wirkung von 1. Jänner 2022 wird ein Management Board installiert, dessen Mitglieder die unterschiedlichen Agenturbereiche vertreten:

Christian Hellinger (36), Creative Director und seit 2019 bereits Partner der Agentur, ist seit über neun Jahren Teil des Teams und wird fortan als Kreativgeschäftsführer dem Management Board angehören. Neben seiner Endverantwortung für einzelne Agenturkunden und New Business übernimmt er die Organisation der gesamten Kreation sowie den internationalen kreativen Austausch mit der Serviceplan Gruppe.
 
Marion Janda (44), seit 2018 in der Agentur als Client Service Director beschäftigt, wird als neue Geschäftsführerin den Bereich Beratung vertreten. Durch ihre langjährige Erfahrung in der Kundenführung in unterschiedlichen Agenturen wird sie in Zukunft nicht nur Kundenendverantwortung übernehmen, sondern soll u.a. auch die Zusammenarbeit mit den anderen Agenturen im „House of Communication Wien“ weiter optimieren.

Daniela Gullner (31) – mittlerweile seit über vier Jahren bei Serviceplan – folgt Marion Janda in der Funktion als neuer Client Service Director nach und vertritt im Management Board den Bereich Beratung. Als erfahrene Etatdirektorin verantwortet sie weiterhin Schlüsselkunden, gleichzeitig übernimmt sie aber auch die volle Personalverantwortung für alle Berater:innen im Haus.

Stefan Kopinits (36), Creative Director und mittlerweile seit beinahe fünf Jahren bei Serviceplan, wird den Bereich Kreation im Management Board vertreten. Neben der Suche nach kreativen Talenten und dem Award Management kümmert er sich durch die Organisation von internen Kreativformaten und Workshops darum, „den kreativen Standard der Agentur weiter zu heben“.

Geschäftsführung "alt" und "neu": Markus Mazuran, Marion Janda, Christian Hellinger und die "Edis" - Edmund Hochleitner und Eduard Böhler.


Mit dieser Neuorganisation werde nicht nur dem Wachstum von Wien Nord Serviceplan Rechnung getragen, es würden auch wichtige strukturelle Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung des House of Communication geschaffen, dem neben der Werbeagentur Wien Nord Serviceplan auch die Agenturen Now Serviceplan (Markenpartnerschaften und Kollaborationen), Plan.Net (Digital und Technologie) und Mediaplus (Mediastrategie, -planung und -einkauf) angehören, heißt es seitens der Agentur. 

 

stats