7 Kulturen, 1 Ziel: GGK Mullenlowe produziert...
 
7 Kulturen, 1 Ziel

GGK Mullenlowe produziert internationale Kampagne für Telekom Austria

GGK Mullenlowe
Michael Kapfer und Dieter Pivrnec entwickelten diesmal einen TV-Spot für die gesamte A1-Gruppe.
Michael Kapfer und Dieter Pivrnec entwickelten diesmal einen TV-Spot für die gesamte A1-Gruppe.

Erstmals verantwortet die Wiener Agentur eine Kampagne für alle sieben Märkte.

Internationale Markenkampagnen müssen sowohl in die Marke einzahlen und sie in den jeweiligen Märkten stärken, gleichzeitig auf kulturelle Länderspezifika achten. "Unsere Herausforderung war daher, ein Kampagnenkonzept für alle sieben operativen Gesellschaften der Telekom Austria AG in Österreich, Bulgarien, Mazedonien, Kroatien, Serbien, Slowenien und Weißrussland zu konzipieren, das diese Kriterien bestmöglich erfüllt", erklärt Michael Kapfer, CEO von GGK Mullenlowe.

A1 ist seit 2016 größter Kunde der Wiener Agentur, „umso spannender war es, einen TV-Spot für die gesamte A1-Gruppe zu entwickeln, der den Kunden, die internationale Zielgruppe und Agentur gleichermaßen inspiriert und motiviert und mit einer länderübergreifenden Kreatividee punktet“.

'Ohne kulturelle Missstände'

Aufgabe war, den Markenkern und die saisonale Kernbotschaft Weihnachten in „völlig unterschiedlichen Kulturen“ zu positionieren. Alle verbinde die Empathie für die Menschen, egal in welchem Land sie leben – oder welche A1-Produkte sie verwenden. In den derzeitigen herausfordernden Zeiten wolle man mit der Botschaft eine positive Grundstimmung vermitteln, die auf Symbolik verzichtet, weil diese schnell zu kulturellen Missverständnissen führen könne. Eng damit verknüpft sei auch die interkulturelle Kompetenz. „Quasi das Gespür, wie die Menschen und der jeweilige Markt gemäß ihrer kulturellen Eigenheiten ticken."

Unterschiedliche Markpositionen

A1 ist in jedem der sieben Länder unterschiedlich positioniert. Einmal als Marktführer wie in Österreich, in anderen Ländern als Herausforderer im so umkämpften Telekommunikationsbecken. „Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche wie Mobil, Fix/Internet oder TV/Xplore brauchen daher ein verbindende Klammer gemäß der Markenstrategie und Bildmaterial, wo sich alle wiederfinden", ergänzt Dieter Pivrnec, Kreativgeschäftsführer von GGK Mullenlowe. Das Ergebnis ist ein TV-Spot, der die Marke A1 über alle Länder hinweg als emotionale Einheit verbinden soll, „aber genügend Spielraum für ländertypische Allongen lässt“.

stats