650 Jahre: Jubiläumskampagne für Österreichis...
 

650 Jahre: Jubiläumskampagne für Österreichische Nationalbibliothek

#
Das neue Citylight-Sujet zum 650-Jährigen. (c) ÖNB/KTHE
Das neue Citylight-Sujet zum 650-Jährigen. (c) ÖNB/KTHE

Umgesetzt wurde die Kampagne von Kobza and the Hungry Eyes in Zusammenarbeit mit diego5 studios.

„Unsere Geschichte lebt“ – so das Motto der soeben angelaufenen Jubiläumskampagne von Kobza and the Hungry Eyes (KTHE), mit der die Österreichische Nationalbibliothek Geschichte und Moderne verbinden soll. Durch die Kombination historischer Bildmotive und „zeitgenössischer“ Emojis soll das Jubiläumsmotto „Unsere Geschichte lebt“ auf den Punkt gebracht und zeitgemäß transportiert werden. Die Kampagne findet sich auf Citylights, Straßenbahnbeklebungen, dem ÖNB-Magazin und einer Vielzahl an Jubiläumsdrucksorten wieder.

In Kooperation mit diego5 studios und d5 productions wurde weiters ein Kurz-Film produziert, der einen Überblick über alle Museen, Sammlungen und Services der Österreichischen Nationalbibliothek bieten soll und unter anderem in der neuen ÖNB-App zum Einsatz kommt.

„Es ist uns eine große Freude, die Österreichische Nationalbibliothek mit einer kreativen und zeitgemäßen Kampagne zu begleiten und zu zeigen, dass sich Geschichte und Moderne bestens vertragen,“ so Rudi Kobza, KTHE. „Die Österreichische Nationalbibliothek ist eine der ältesten und bedeutendsten Gedächtnisinstitutionen dieses Landes. Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Jubiläumsdesign von KTHE das 650-Jahr-Jubiläum stimmig begehen können: auf der Basis unserer reichen Geschichte mit Blick in die Zukunft,“ ergänzt ÖNB-Generaldirektorin Johanna Rachinger.

Credits:
Auftraggeber: Österreichische Nationalbibliothek
Agentur: Kobza and the Hungry Eyes (KTHE)
Geschäftsführung: Rudi Kobza
Projekt Management: Sophie Englhofer
Art Direction: Cornelia Neidhardt
Grafik: Simone Fuchs, Ralph Seda
Konzept/Text: Markus Rieser
Filmproduktion: diego5 studios, d5 productions

stats