42 Arbeiten für den Print Oscar nominiert
 

42 Arbeiten für den Print Oscar nominiert

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) nominiert 42 Arbeiten zum Print Oscar 2005.

Insgesamt 365 Anzeigen-Motive und Kampagnen wurden zum Print Oscar 2005 des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) eingereicht.

25 der Einreichungen gingen für die neue Kategorie des Print Oscar, den „Kreativen Einsatz von Printwerbung", ein. Dabei bewertete die Fachjury außergewöhnliche Lösungen, die über die gedruckte Anzeige in der üblichen Form hinausgehen.



Die hochkarätig besetzte Fachjury, der unter dem Vorsitz von Hans-Jörgen Manstein Experten aus Marketing, Kreation, Mediaplanung und der Printbranche angehörten, ermittelte aus allen Einreichungen 42 Arbeiten, die für den Print Oscar 2005 nominiert sind. Die Bewertung der Anzeigen für die „Anzeige des Jahres 2004" erfolgte in den fünf Kategorien Auto und Motor, Dienstleistungen, Konsum- und Industriegüter, Handel sowie Social Advertising.



Die „Best Seven" je Kategorie für die „Anzeige des Jahres 2004" und für den „Kreativen Einsatz von Printwerbung" werden nun auf der Homepage VÖZ vorgestellt. Wer von den 42 Nominierten schließlich den begehrten Print Oscar entgegennehmen kann, wird erst bei der Print Oscar Gala des VÖZ am 25. April 2005 verraten.



Die Nominierung für den „Print Werber des Jahres", mit dem der innovative, kontinuierliche und konsequente Einsatz des Mediums Print ausgezeichnet wird, erfolgte durch eine Jury des VÖZ-Boards Werbemarkt - die Entscheidung wird erst im Rahmen der Print Oscar Gala bekannt gegeben.

(as)

stats