Neue Positionen: Frauen-Doppelspitze bei büro...
 
Neue Positionen

Frauen-Doppelspitze bei büro wien

Marija Kanizaj
Die neuen Geschäftsführerinnen Leila Kassoume-Kreiner und Alexandra Hörtler (v.l.)
Die neuen Geschäftsführerinnen Leila Kassoume-Kreiner und Alexandra Hörtler (v.l.)

Ab 1. Juli 2021 sind Alexandra Hörtler und Leila Kassoume-Kreiner die beiden neuen Geschäftsführerinnen von büro wien.

Hörtler, seit 2018 im Unternehmen, und Kassoume-Kreiner, seit 2003 im Unternehmen, übernehmen nach 30-jährigem Bestehen der Agentur die Geschäftsführung sowie mehrheitliche Unternehmensanteile vom Unternehmensgründer Michael Müllner. Verbunden mit der Neuaufstellung der Agentur wird zudem das Unternehmensportfolio in dem Bereich "Ausstellungsdesign und -szenografie" ausgebaut.

Nachdem das Duo die Agentur durch die Coronakrise in den Jahren 2020/21 gemanagt hat, wollen Alexandra Hörtler und Leila Kassoume-Kreiner nun als Doppelspitze die Positionierung von büro wien als Vorreiter in der Eventbranche vertiefen. Ihr Leitgedanke ist, dass individuelle Konzepte als Gesamtstrategie gedacht werden. Bei allen Projekten legen sie den Schwerpunkt auf die Szenografie und die dramaturgische Auseinandersetzung mit Inhalten und Markenwelten. Ihre Devise lautet, Botschaften erlebbar machen. Dies speziell durch direkte Partizipation, aus der Events mit nachhaltigen, positiven Assoziationen und damit ganzheitliche BesucherInnen-Erlebnisse entstehen, heißt es in einer Aussendung.

Während sich Michael Müllner, Gründer von büro wien, als Eigentümer und Geschäftsführer zurückzieht, sich aber weiterhin der Beratung und Kreation im Unternehmen widmet, haben Hörtler und Kassoume-Kreiner auch schon erste Schritte in die Zukunft von büro wien gesetzt. Zum einen ist die Agentur an einen neuen Standort gezogen und zum anderen haben sie ihren Internetauftritt überarbeitet und modernisiert.
stats