Film- und Ton-Schmiede: Airborne Motion Pictu...
 
Film- und Ton-Schmiede

Airborne Motion Pictures mit neuer Führung

Airborne Motion Pictures/Tinefoto
Zu den Kunden der Agentur zählen unter anderem Red Bull, Airport München, L'Occitane und Strabag.
Zu den Kunden der Agentur zählen unter anderem Red Bull, Airport München, L'Occitane und Strabag.

Das Filmproduktionsunternehmen Airborne Motion Pictures mit Sitz in Klagenfurt und Wien hat aufgestockt. Die neue Geschäftsführer-Doppelspitze besteht nun aus Simone Stenitzer und Christoph Grün.

Die neue Geschäftsführung möchte die bisherige Agentur-Geschichte mit 36 nationalen und internationalen Awards in den Genres Filmproduktion, 2D-/3D-Animation, Visual Effects und Motion Design weiterführen und mit neuen Vermarktungsideen durchstarten.

Simone Stenitzer verfügt über eine langjährige Expertise als Unternehmensberaterin und Marketingexpertin. Die gebürtige Kärntnerin war über 15 Jahre in leitender Position eines Marketingunternehmens tätig. Künftig solle die 44-jährige Betriebswirtin das nationale und internationale Geschäft verstärken und weiter ausbauen. Der studierte Informationsdesigner Christoph Grün wolle seine Expertise als langjähriger Werbefilmproduzent und Mitglied des Austrian Association of Cinematographers in der Filmproduktion und in der Kreation von Motion Design Projekten einbringen.

International tätige Unternehmen wie Red Bull, Infineon Technologies, Airport München, die Hasslacher Gruppe, die Österreich Werbung, der Silicon Alps Cluster, L'Occitane und Strabag wurden von den Kärntnern bereits mit Filmen und Animationen ausgestattet.
stats