Digital-Chef: Michael Lorenz wechselt von BBD...
 
Digital-Chef

Michael Lorenz wechselt von BBDO Berlin zu DMB nach Wien

DMB
Still und leise wurde mit Michael Lorenz ein Top-Digital-Kreativer von der BDDO Germany Group abgeworben.
Still und leise wurde mit Michael Lorenz ein Top-Digital-Kreativer von der BDDO Germany Group abgeworben.

Michael Lorenz, Head of Creative Content bei BBDO Group Germany und Member der Social Media Council BBDO EMEA, ist im Frühjahr von Berlin nach Wien gewechselt und baut in gleicher Funktion den Content-Bereich von Demner, Merlicek & Bergmann (DMB) neu auf.

Mit Lorenz als Head of Creative Content konnten bereits erste Erfolge wie der Gewinn des Digital-Etats von VW Austria gefeiert werden. COO Melanie Rönnfeld sagt über seinen Eintritt: "Wir freuen uns, mit Michael Lorenz einen erfahrenen Kollegen an Bord begrüßen zu dürfen. Durch seine fachliche Kompentenz ist er eine Bereicherung für unsere wachsende Content-Abteilung. Der soeben gewonnene VW-Etat war schon ein toller Start."

Der 1980 geborene Deutsche war bei der BBDO Group Germany bislang für die Betreuung von Kunden, wie unter anderem Daimler/Smart, Deutsche Bahn, Deutsche Post, LBS Landesbausparkasse, o2/Telefonica, WhatsApp zuständig. Zuvor war er für Fischer-Appelt als Director Creative Content an den Standorten Berlin und Stuttgart verantwortlich, wo er Kunden wie Bayer, Bosch und Daimler betreute.

Auch sammelte er Erfahrungen bei der Bewegtbildagentur Atkon und dem Musik-Internetsender tape.tv, dort zuletzt als Leiter der Produktions- und Formatabteilung. Darüber hinaus war Lorenz als Konzepter, Autor und Regisseur für 3sat, Arte, Axel Springer, RedBull, Spiegel TV, Universal Music und ZDFkultur erfolgreich unterwegs. Nebenbei hat er auch einen Sitz in der Webby-Jury inne, einer der relevantesten Online- und Digital-Awards.
stats