Geschichten aus dem Datenwald

Am Dienstag, den 20.3. wird im HUB Vienna zum Thema: „twenty.twenty exploring the future - Data Journalism – Geschichten aus dem Datenwald“ diskutiert.

 Die Veranstaltungsreihe „twenty.twenty - exploring the future“ ist eine offene Diskussionsplattform „zu Zukunftsszenarien einer Welt 2020. Denn: Zukunft kann nicht gepredigt oder verordnet werden. Sie gehört diskutiert und gestaltet“, so das Credo der Koperationspartner A1, „the Gap“ und SmartWebVienna

Die nächste Veranstaltung wird am Dienstag, den 20.3. im HUB Vienna stattfinden. Thema: „twenty.twenty exploring the future - Data Journalism - Geschichten aus dem Datenwald“. 

Die Keynote hält Lorenz Matzat: „Datenflut - Wie Onlinejournalismus hier seine Stärken ausspielen kann“ - Hinter dem Stichwort Datenjournalismus stehe eine ganze Menge mehr Knowhow als bloß technisch versierte Redakteure, die die stetig wachsenden Datenwälder nach spannenden Geschichten durchforsten und die neue Zusammenhänge zwischen Inhalten herstellen, ist der Ausgangspunkt: „In Zeiten, in denen immer mehr Fakten in digitaler Form vorliegen, braucht es nicht nur die Fähigkeit und die Tools, sie entsprechend zu interpretieren, auch die Aufbereitung verändert sich zunehmend. An die Stelle von linearen Textgeschichten treten vermehrt Visualisierungen und interaktive Darstellungen komplexer Sachverhalte. Wo sich die Produktionsweise und die Medienprodukte selbst verändern, wird sich auch die Organisation von Redaktionen und Medienhäusern ändern. Und nicht zuletzt wird auch der Zugang der Mediennutzer zu den Geschichten, Visualisierungen und Animationen ein anderer sein.“ 

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung hier . 

[Herwig Stindl]

Kommentare

Kommentar eingeben 0 Postings

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online
Österreichische Medientage
Medientage 2014

16.-18. September

HORIZONT jobs©Shutterstock
HORIZONT Jobs

DER Stellenmarkt


Bestseller&TEDx

Ideen/Innovationen


Bestseller 05-06

Zum Blättern!

Laden im App Store
HORIZONTplus
Get it on Google Play
HORIZONTplus
Umfrage
Aktiv bis 08.08.2014
Umfrageregeln
Wo sollte der Eurovision Song Contest 2015 ausgetragen werden?

52.1 %  In der Hauptstadt Wien

7.3 %  Der ESC soll nach Innsbruck kommen

6.3 %  Graz ist mein Favorit

34.4 %  Der Eurovision Song Contest ist mir egal